Vergleich: Louis Vuitton Alma BB vs. Louis Vuitton Nano Noé

Vergleich: Louis Vuitton Alma BB vs. Louis Vuitton Nano Noé

*Werbung, da Markennennung (keine Kooperation) 

Guten Morgen ihr Lieben 🙂

Ich freue mich, dass ihr heute hier vorbeischaut. Einigen von euch ist vielleicht aufgefallen, dass mein Blog aktuell leicht verändert aussieht. Ich habe gerade leider kleine Probleme mit meinem Design & arbeite gerade unter Hochdruck mit den Entwicklern daran, wieder zu meinem üblichen Look zurückzukommen – trotzdem freue ich mich natürlich wenn ihr solange trotzdem schon hier vorbeischaut 🙂

Da mich immer super viele Fragen erreichen, welche meiner beiden kleinen LV Taschen ich eher empfehlen würde & der Gucci-Gürtel-Vergleich so gut bei euch angekommen ist, dachte ich, dass ich einen ähnlichen Blogpost zu meinen beiden Taschen für euch verfasse: quasi Louis Vuitton Alma BB vs. Louis Vuitton Nano Noe 😉 Bei beiden Modellen habe ich mich übrigens für Monogram Canvas entschieden – für mich einfach das klassischste & schönste LV Muster.

56734809_2297345806970398_7795256889373097984_n.jpg

Louis Vuitton Nano Noé

Die große Sache Noé von Louis Vuitton war eine meiner ersten Designertaschen & ich habe mich  sofort in die elegante aber lässige Form dieses Klassikers verliebt. Als LV dann die Nano-Version dieses Klassikers herausbrachte bin ich sofort dem Hype verfallen. Ich habe sie mir während eines Kurztrips nach Amsterdam gekauft & hatte wirklich spontan total viel Glück, dass sie im Store vorrätig war, da der Hype um die kleine Tasche ja wirklich sehr groß war (& immer noch ist). Hier findet ihr übrigens auch noch eine Review die ich damals über die Tasche verfasst habe – verrückt wie sich meine Bildqualität verändert hat oder?

Aktuell ist sie im Onlineshop erneut nicht verfügbar, ihr könnt aber bei LV anrufen & nachfragen oder die Stores direkt kontaktieren um nachzusehen ob ihr sie vielleicht gerade irgendwo bekommen könnt.

Ebenso groß wie der Hype ist auch der Preis, stolze 750€ müsst ihr derzeit für die kleine Tasche hinlegen (Ich meine mich zu erinnern, dass es bei mir damals noch 100€ weniger waren – würde jedoch keinen Eid darauf schwören).

56744592_312939819389113_7433208390613991424_n

Die Größe ist ausreichend für ein Smartphone, einen kleinen Geldbeutel, Schlüssel & noch einen Lippenstift – also das absolut nötigste 😉 Der Tragriemen ist genau lang genug, dass ihr die Tasche perfekt Crossbody tragen könnt, & sie vor eurem Körper immer gut im Blick habt.

Das gleich für mich auch das einzige große Manko dieser Tasche aus: ihr könnt sie nicht wirklich verschließen. Klar hat sie oben ein kleines Zugband, das ist aber wirklich eher Deko als das ihr die Tasche damit wirklich zuziehen könnt. Was bei der großen Sac Noe überhaupt kein Problem ist, da ihr diese ja unter dem Arm trag & so euer Arm immer über der Tasche liegt wird bei der kleinen Schwester schon manchmal zum Ärgernis (obwohl ich es vorher wusste & mich ja bewusst für diese Tasche entschieden habe). In größeren Menschenmengen fühle ich mich mit dieser offenen Tasche schon immer etwas unsicher und habe fast immer meine Hand über der Tasche, damit niemand einfach Handy oder Geldbeutel rausnehmen kann. Aktuell benutze ich die Tasche deswegen eher nicht, wenn ich weiß, dass ich irgendwo unterwegs bin wo eher viele Menschenmengen/ Taschendiebe unterwegs sind.

Louis Vuitton Alma BB 

Ein eher klassisches Modell, als ein Trendteil war die Alma von LV für mich. In den anderen Größen ist die Tasche ehrlich gesagt auch gar nicht so meins, in der BB Größe habe ich mich aber sofort in das Modell verliebt (ich liebe wohl einfach Mini-Versionen. Aktuell ist übrigens auch die Alma BB im Onlineshop nicht mehr verfügbar, deswegen kann ich euch hier nur das gleiche wie auch schon oben raten). Da ich ja mit der Nano Noé schon eine andere kleine Tasche im gleichen Look hatte, habe ich lange mit mir gerungen, ob ich die Alma BB wirklich auch noch haben muss.

Andi konnte mein Hin & Her wohl irgendwann nicht mehr ertragen & hat mich dann letztes Jahr zu Weihnachten spontan mit meiner Traumtasche überrascht – ich war wie ihr euch sicher vorstellen könnt so so happy. Seitdem hat die Alma der Nano Noé tatsächlich etwas den Rang abgelaufen & ich trage sie deutlich häufiger, da sie für mich dieser gegenüber zwei Vorteile hat.

57467845_1215605875280133_4462661742861746176_n

Erstens ist sie doch etwas größer, weswegen zusätzlich zu allem was in die Nano passt hier auch noch mein großer Geldbeutel problemlos reinpasst. Zweitens ist sie oben durch einen Reißverschluss verschlossen, weswegen man sich keine Sorgen machen muss, dass irgendjemand einfach reingreift. Durch den längeren Riemen könnt ihr die Tasche perfekt Crossbody oder einfach über der Schulter tragen. Ein weiterer Pluspunkt für mich: ihr könnt den Riemen auch ganz einfach entfernen & die Tasche an den kleinen Henkeln tragen – nicht unbedingt praktisch aber für manche Anlässe super süß.

Als Minuspunkt wäre vielleicht der im Gegensatz zur Noé schon nochmal etwas höhere Preis von 915€ zu erwähnen. Ich finde allerdings bei einer Tasche in dieser Preisklasse sollte das keine Rolle mehr spielen. Man sollte sich für das Modell entscheiden, was man wirklich möchte & dann lieber 2–3 Monate mehr sparen.

Fazit 

Ihr habt es in meinem Text vermutlich schon gemerkt – wirklich „empfehlen“ kann ich euch eher die Alma BB. Ich liebe zwar den Look der Nano Noé da er so lässig & cool wirkt, im Alltag empfinde ich sie aber leider oft als unpraktischer als mir lieb ist. Aktuell ist es bei mir jedoch noch so, dass ich mich auch von der Nano Noé noch nicht wirklich trennen kann. Ich hoffe aktuell, dass ich sie im Sommer wieder etwas mehr benutzen kann. Wenn ich vom jetzigen Standpunkt aber nochmal entscheiden müsste welches Modell ich mir kaufen würde, würde meine Wahl ganz klar auf die Alma fallen. Vielleicht liebe ich diese aber auch so besonders, weil sie eben ein ganz besonderes Geschenk war & ich deswegen so positive Gefühle mit ihr verbinde.

Schreibt mir doch in die Kommentare welches Modell euch besser gefällt? 🙂 xxx Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

8 Kommentare

    • youcantellanybody
      Autor
      19. April 2019 / 11:07

      Liebe Johanna, vielen Dank für deinen lieben Kommentar 🙂 also ich will jetzt nicht sagen, dass sie generell unpraktisch ist allerdings ist es mir in großen Menschenmengen schon immer ein bisschen zu „unsicher“ sie zu nehmen. Kommt aber natürlich auch darauf an, was man dabei hat 🙂 xxx

  1. 16. April 2019 / 14:06

    Ohja definitiv zwei tolle Schätze und ich glaube es ist auch immer Gerschmackssache, wofür man sich entscheidet 🙂
    Ich habe zuletzt meine LV Croissant Bag vintage gefundne und bin auch super happy – das klassische Monogramm finde ich ebenfals am schönsten 🙂 ♥

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

    • youcantellanybody
      Autor
      19. April 2019 / 11:08

      Vielen Dank für deinen Lieben Kommentar 🙂 jaaaa die habe ich bei dir schon gesehen – die finde ich auch ganz toll. Ich liebe Vintage Taschen ja eh – die haben so viel Charakter ! xxx

  2. 20. April 2019 / 7:48

    Ich bin irgendwie kein Fan von Beuteltaschen. Hatte eine schon in 90ern gekauft aber war nie so richtig verliebt. Jedoch hier muss ich zugeben, dass die Nano Noe total süß ausschaut. Gefällt mir richtig gut. Liebe Grüße und schöne Ostern!

    • youcantellanybody
      Autor
      29. April 2019 / 12:33

      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar 🙂 Ich mag von der Nano auch die große Größe gerne aber das ist wohl dann Geschmacksache 🙂 Ist ja auch super, dass nicht jeder das gleiche mag. xxx

  3. 29. April 2019 / 20:14

    Wenn ich mich entscheiden müsste, dann würde meine Wahl wohl auf die Nano Noe fallen. Ich finde sie wirklich total süß und perfekt für den Abend. Aber auch wenn man mal im Alltag nicht so viel mitschleppen möchte, ist sie sicher ein super Begleiter. Die Alma ist mir dagegen ein bisschen zu steif und zu klassisch was die Form angeht.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    • youcantellanybody
      Autor
      12. Mai 2019 / 18:07

      Ich danke dir für deinen lieben Kommentar 🙂 Ich mag den Look von der Noe auch unglaublich gerne. Aber muss sagen die Alma gefällt mir auch super – Geschmäcker sind ha zum gluck unterschiedlich 🙂 xxx