Kürbis-Kokos-Suppe // mit leckerer Kürbis-Speck Einlage

Kürbis-Kokos-Suppe // mit leckerer Kürbis-Speck Einlage

*Werbung, keine Kooperation

Der Herbst hat gerade begonnen und mit ihm die Kürbiszeit. Passend dazu habe ich heute ein Rezept für eine leckere wärmende Kürbissuppe.Facetune_10-10-2018-12-25-21

 

Für zwei Personen braucht ihr:

  • 1 großen Hokkaidokürbis
  • 1 Schalotte
  • 1 kleine Karotte
  • 1 kleines Stück Sellerie (ungefähr so viel wie die Karotte)
  • 200g Kokosmilch
  • Gewürze: Koriander, Wacholder, Lorbeer, Pfeffer
  • Olivenöl
  • 500g Wasser
  • 3 Scheiben Speck
  • etwas Petersilie

Facetune_10-10-2018-12-30-58

Zubereitung:

  1. Heizt den Ofen auf 180° vor.
  2. Halbiert und entkernt den Kürbis
  3. Schneidet eine Spalte aus dem Kürbis heraus und legt diese beiseite. Die anderen beiden Hälften werden gesalzen und auf Backpapier für ca 20-30 Minuten in den Ofen gegeben (Schnittseiten nach unten).
  4. Währenddessen kann das restliche Gemüse, der Speck und der Rest des Kürbis in Würfel geschnitten werden.
  5. Jetzt kann das Gemüse in Olivenöl angeschwitzt werden (gleich zu Beginn etwas salzen).
  6. Wenn das Gemüse glasig ist können der Kürbis, die Kokosmilch und das Wasser zugegeben werden. Jetzt sollten noch die Gewürze zugegeben werden. Die Suppe kann nun ca 30 min köcheln.
  7. Den Kürbis und den Speck währenddessen in einer Pfanne anbraten und mit Salz abschmecken. Am Ende (wenn der Kürbis weich ist) kann noch etwas gehackte Petersilie zugegeben werden.
  8. Jetzt muss nur noch die Suppe püriert und durch ein Sieb passiert werden.
  9. Gebt etwas von der Einlage in eine Schüssel und gießt die Suppe darüber.

 

Wenn euch das Rezept gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn ihr es auf Pinterest pinnt:

3 sommercocktails

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.