Sommeroutfit + braucht euer Blog eine Nische, um erfolgreich zu sein?

Sommeroutfit + braucht euer Blog eine Nische, um erfolgreich zu sein?

*Werbung, keine Kooperation teilweise PR-Samples

Guten Morgen ihr Lieben 🙂

Heute wollte ich mal wieder meine Gedanken zu einem Blogger-Thema mit euch teilen, da diese Posts meist besonders gut bei euch ankommen. Dazu gibts bei den sommerlichen Temperaturen heute ein luftiges Outfit. Dieses sĂŒĂŸe Kleidchen hatte ich schon vor lĂ€ngerer Zeit geshootet, aber vergessen die Bilder hier mit euch zu teilen.

Zu meinem Kleidchen im Gingham-Muster braucht es eigentlich gar nicht viel mehr. Ich hatte dazu meine schwarze Gucci-Tasche und schwarze Loafer im Gucci-Stil kombiniert, weil beide Sachen fĂŒr mich einfach toll zusammenpassen (aber ist ja irgendwie auch logisch, wenn die Schuhe auch von Gucci inspiriert sind). Dazu hatte ich dann nur noch dezenten Schmuck an & einen Sonnenhut auf, um den romantischen Touch meines Outfits zu unterstreichen. Ich finde der Look passt so super gut zu der Location & die Rosen sind einfach der Wahnsinn oder?

37941734_1870242849681497_6225802635992104960_n

Outfitdetails: 

Kleid – Chichwish (*PR-Sample)

Tasche – Gucci

Loafer – La Strada

Sonnenhut – H&M

37877666_1870242893014826_6840543740315041792_n.jpg

Nachdem ich jetzt mal wieder seit lĂ€ngerem einen Outfitpost fĂŒr euch vorbereitet hatte, habe ich mir die letzte Woche viele Gedanken gemacht, ob der Content den ich hier mit euch teile vielleicht zu vielfĂ€ltig ist und ich mich vielleicht zu weit von meinem Anfang als reiner Modeblog entfernt habe. Ich glaube jeder Blogger hat mal diese Art von “Selbstzweifeln” und steht vor der Entscheidung Nischenblog: ja/nein.

Obwohl in einigen Artikeln immer mal wieder dazu geraten wird sich auf ein Blog-Thema festzulegen und damit erfolgreich zu werden, kann ich mich mit dem Gedanken irgendwie so gar nicht anfreunden. Mein Blog soll ja schließlich mein Leben widerspiegeln und ich möchte ĂŒber das schreiben, was mich aktuell interessiert & bewegt. Das kann in einem Monat mal ein tolles Outfit, in einem anderen meine Make-Up Routine oder ein etwas ernsterer Text sein.

37964772_1870242619681520_2122667614726520832_n.jpg

Ich baue irgendwie darauf, dass auch euch vielfĂ€ltige Themen interessieren und ihr vor allem auch wegen mir hier vorbeischaut 😉 Denn ich glaube ich könnte mich schon deswegen nie auf ein Thema beschrĂ€nken, weil es mit bei der Themenfindung fĂŒr neue Artikel so krass einschrĂ€nken wĂŒrde. Wenn ich z.B. nur noch ĂŒber Beauty schreiben wĂŒrde, wĂ€re ich glaube ich z.B. total schnell blockiert und hĂ€tte keine Ideen fĂŒr neue Themen mehr. Ich möchte viel lieber, dass sich das alles ganz locker ergeben kann.

Ich glaube deswegen, dass Blogs vielfĂ€ltig sein sollten, so wie das Leben selbst & ihr einfach ĂŒber das bloggen solltet auf das ihr Lust habt. Den letztendlich geht es ja vor allem um den Spaß an der Sache. Und wenn ihr Leidenschaft und Zeit in euren Blog steckt denke ich, dass ihr auf jeden Fall auch Erfolg mit ihm haben werdet.

Die BestĂ€tigung meiner These habe ich z.B. Anfang Juni erhalten, als ich mit meinem Freund zusammen nochmal eine völlig neue Kategorie auf dem Blog eingefĂŒhrt habe. Obwohl sich Andi’s Rezepte sehr von meinen ĂŒbrigen Blogposts unterscheiden, wird das Konzept super angenommen & die Aufrufe sind besser als je zuvor.

38068055_1870242406348208_6939513509235392512_n.jpg

und last but not least ist mein Blog eben auch eine Art Tagebuch fĂŒr mich, in dem ich Sachen festhalte die mich bewegen. Ich finde es immer spannend fĂŒr mich selbst zurĂŒckzublicken und zu sehen wie ich mich verĂ€ndert habe und da mein Leben eben nicht nur aus einem Thema besteht kann ich mich hier auch nicht darauf beschrĂ€nken.

Mich wĂŒrde aber eure Meinung zu dem Thema brennend interessieren!

xxx Anna

21 Kommentare

  1. 12. August 2018 / 10:54

    Ich denke, es ist einfacher, wenn man eine Nische hat, so kann man gezielter ein Publikum finden.

    Dein Look ist mal wieder total toll! Das Kleid ist ja zuckersĂŒĂŸ :-*

    viele liebe GrĂŒĂŸe
    Melanie / Goldzeitblog

    • youcantellanybody
      Autor
      12. August 2018 / 11:55

      Vielen Dank liebe Melanie – freut mich, dass dir der Look gefĂ€llt. Da hast du natĂŒrlich auch wieder recht mit der Nische, ich glaube mich wĂŒrde es trotzdem zu sehr einschrĂ€nken. xxx

  2. 12. August 2018 / 18:24

    Hey meine liebe,
    Ja ich habe mir schon Ă€hnliche Gedanken auch zu meinem Blog gemacht und bin zum gleichen Schluss gekommen. Ich mixe einfach viel zu gerne Fashion und Reisen und auch Lifestyle – Themen. Ich denke das Konzept wird auch weiterhin aufgehen 🙂
    Außerdem steht dir das Kleidchen ganz zauberhaft !

    Xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

    • youcantellanybody
      Autor
      19. August 2018 / 15:18

      Vielen Dank meine Liebe 🙂 da bin ich froh dass du das genauso siehst. Ich finde es auch am schönsten von allen Themen etwas zu bieten. xxx

  3. 12. August 2018 / 22:29

    Liebes Anna ich sehe das genau so wie du. Ich kann mich ebenfalls nicht mit einer Nische anfreunden. Deine Argumente decken sich da mit meinen. Die Vielfalt macht es aus😊
    Liebe GrĂŒĂŸe Eileen
    http://www.eileens-good-vibes.de

    • youcantellanybody
      Autor
      19. August 2018 / 15:19

      Vielen Dank fĂŒr deinen Kommentar meine Liebe – freut mich, dass du das genauso siehst. xxx

  4. 12. August 2018 / 22:29

    Liebes Anna ich sehe das genau so wie du. Ich kann mich ebenfalls nicht mit einer Nische anfreunden. Deine Argumente decken sich da mit meinen. Die Vielfalt macht es aus😊
    Liebe GrĂŒĂŸe Eileen
    http://www.eileens-good-vibes.de

  5. 15. August 2018 / 11:40

    Hallo meine Liebe,

    du siehst zuckersĂŒĂŸ aus!

    Ich bin absolut deiner Meinung – ein Blog sollte wie das Leben sein: Bunt und vielfĂ€ltig.
    Nur so kann man seiner KreativitĂ€t freien Lauf lassen. 🙂

    Liebste GrĂŒĂŸe
    Juli
    https://julispiration.com/

    • youcantellanybody
      Autor
      19. August 2018 / 15:19

      Vielen Dank fĂŒr deine lieben Worte. Das sehe ich ganz genauso. xxx

  6. 16. August 2018 / 11:10

    Hey liebe Anna,

    ich finde es sehr toll, dass dein Blog so vielseitig aufgebaut ist und du ĂŒber so unterschiedliche Themen berichten kannst. Behalt es auf jeden Fall bei, denn dass bist eben DU und es macht keinen Sinn ĂŒber Themen zu schreiben, die andere gerne hören wollen, du aber nichts zu sagen hast.

    Das Kleid mit der schönen Tasche finde ich sehr klasse und gelungen kombiniert! ♄

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Katja

    http://www.cestlevi.blog | Follow me on Instagram

    • youcantellanybody
      Autor
      19. August 2018 / 21:34

      Liebe Katja, vielen Dank fĂŒr deinen lieben Kommentar ! Das sehe ich auf jeden Fall genauso. Ich finde es schön, dass das auch bei meinen Lesern so ankommt 🙂 xxx

  7. 16. August 2018 / 12:51

    Hallo Anna,

    ich kann deine Meinung zu diesem Thema zu 100% teilen und bin froh, dass es mal jemand anspricht. So oft heißt es, der SchlĂŒssel zum Erfolg eines Blogs wĂ€re es, eine Nische zu finden und dieses Image zu prĂ€sentieren. Damit kann ich mich aber wie du ĂŒberhaupt nicht identifizieren. Mein Blog ist mein Tagebuch und ich möchte ĂŒber das schreiben, worauf ich Lust habe und was mich im Leben gerade bewegt. Im Sommer war ich viel auf Reisen und schreibe darĂŒber, sehe mich aber nicht wirklich als Travelblogger. Und nur weil ich gerne mal ein Buch empfehle, welches mir gefallen hat, bin ich doch noch lange kein Buchblogger. Ich beschreibe mich gerne selbst als Alltagsblogger, um den Druck von mir zu nehmen und mir alle Möglichkeiten offen zu halten. WĂŒrde ich mich nĂ€mlich fĂŒr eine Spalte entscheiden, wĂŒrde ich wohl ebenfalls schnell blockiert sein und viel mehr unter Druck stehen, zu einem bestimmten Thema neuen Inhalt zu produzieren. Ich finde es schade, dass es immer heißt, man braucht eine Nische um erfolgreich zu sein. Demnach kann ich also nicht erfolgreich sein, weil ich mich nicht festlegen möchte und mein Leben sich nicht nur um einen bestimmten Bereich dreht?

    Ich bin wirklich froh, mal einen Post zu diesem Thema gelesen zu haben! Darauf warte ich schon sehr lange. Dein Outfit ist ĂŒbrigens auch echt sĂŒĂŸ!

    Alles Liebe, Laura

    • youcantellanybody
      Autor
      19. August 2018 / 21:35

      Liebe Laura, vielen Dank fĂŒr deinen lieben und so ausfĂŒhrlichen Kommentar. Ich freue mich wirklich immer total ĂŒber solches Feedback. Ich sehe das ganz genauso wie du. Bloggen soll ja schließlich Spaß machen und wenn ich mich so einschrĂ€nken wĂŒrde, wĂ€re es fĂŒr mich irgendwann nur noch Zwang. Dein Blog klingt ĂŒbrigens super spannend – da muss ich unbedingt mal vorbeischauen. xxx

    • youcantellanybody
      Autor
      19. August 2018 / 21:36

      Vielen Dank fĂŒr deinen lieben Kommentar – freut mich, dass du das so siehst. xxx

  8. 17. August 2018 / 9:44

    Liebe Anna,

    ich denke sogar, dass man als reiner Modeblog (ist ja bei mir fast so) gar nicht so erfolgreich ist. Ich wĂŒrde gern auch ĂŒber andere Themen schreiben, mir fehlen dazu allerdings die Bilder…
    Mach weiter so! Du gehst Deinen Weg und Dein Blog lĂ€uft doch auch erfolgreich 🙂 Das sagt doch eigentlich schon alles, oder? 😉

    Dein Look gefĂ€llt mir ĂŒbrigens sehr gut 🙂

    Viele liebe GrĂŒĂŸe,

    Tabea
    von tabsstyle.com

    • youcantellanybody
      Autor
      19. August 2018 / 21:37

      Liebe Tabea, vielen Dank fĂŒr deinen lieben Kommentar und deine interessante Sichtweise. So habe ich das noch gar nicht betrachtet – es macht aber auf jeden Fall Sinn. Wobei ich auch reine Modeblogs sehr gerne mag. Nur bei mir persönlich sind da die Outfits immer finde ich nicht speziell genug. Vielen Dank auch fĂŒr die lieben Worte. xxx Anna

  9. 29. August 2018 / 20:01

    Hallo liebe Anna,
    ich finde es schön, wie du die ĂŒber die Lust & Laune an verschiedenen Themen auf dem Blog eingehst. Man hat einfach mit den Jahren neue Interessen und möchte natĂŒrlich darĂŒber berichten. 😉

    Ganz liebe GrĂŒĂŸe

    Inessa

    • youcantellanybody
      Autor
      29. August 2018 / 22:09

      Liebe Inessa, vielen Dank fĂŒr deinen lieben Kommentar 🙂 das sehe ich genauso ! xxx

  10. 13. September 2018 / 8:04

    Liebe Anna,
    Ganz toller Beitrag, der ein wirklich wichtiges Thema anspricht.. ich bin mir sicher das beschĂ€ftigt viele Blogger. Mich eingeschlossen. Ich bin einerseits dieses Reisebegeisterte MĂ€dchen, aber ich liebe auch Mode, Beauty und manchmal schreibe ich auch gerne ĂŒber Produkte die ich total liebe oder meine Lieblingsserien. Meiner Meinung nach ist das ĂŒberhaupt nicht schlimm! Dadurch hat ein Blog viele verschiedene Facetten und wird in meinen Augen viel interessanter dadurch.
    PS. Die Outfit Bilder sind wunderschön geworden. 🙂 Vor allem mit den Rosen im Hintergrund. Deine Gucci Tasche ist ein kleines TrĂ€umchen von mir *schmacht*.

    Liebe GrĂŒsse,
    Sarah Marie von http://www.xoxsarahmariex.com

    • youcantellanybody
      Autor
      16. September 2018 / 10:53

      Vielen Dank fĂŒr deinen lieben Kommentar 🙂 freut mich sehr, dass dir mein Post gefĂ€llt. Ich finde auch, dass ein Blog am interessantesten ist, wenn jemand leidenschaftlich ĂŒber alles schreibt was ihn bewegt 🙂 Und danke fĂŒr dein Kompliment zu meinen Bildern – ich liebe die Location auch. xxx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.