updated: daily make up routine

updated: daily make up routine

*Werbung, da Markennennung (keine Kooperation, teilweise PR-Samples) 

Guten Abend ihr Lieben 🙂

Ich freue mich, dass ihr auf dem Blog vorbeischaut. Da meine letzte make up routine schon über ein Jahr alt ist und sich doch einiges verändert hat, dachte ich, dass ich mal einen aktuellen Beitrag darüber verfasse. Ich stelle euch in dem Beitrag ausschließlich meine liebsten Produkte vor, die ich eigentlich täglich verwende.

*Dieser Beitrag ist kein Kooperationsbeitrag, dennoch lässt es sich nicht vermeiden, dass einige Produkte, die ich zugeschickt bekommen habe, Teil meiner täglichen Routine geworden sind. Diese kennzeichne ich im Post mit einem Sternchen. 

1. Pinsel

30629856_1735054209867029_7882684887168188416_n.jpg

Zuallererst jedoch zu meinem “Werkzeug” – ich benutze verschiedene Pinsel. Ein Set habe ich mal ĂĽber Amazon bestellt, die anderen sind jeweils einzelne die ich diazugekauft habe aber eigentlich nichts Spezielles. Den Rest mache ich mit den Händen – einen Beautyblender o.ä. verwende ich nicht, weil ich nicht so gut damit klarkomme. Ăśbrigens solltet ihr die Pinsel zumindest alle paar Wochen mal mit Pinselreiniger waschen, dass hilft auch Hautunreinheiten vorzubeugen.

2. Prep & Prime

30657064_1735054029867047_1642869336257331200_n.jpg

Ich benutze eigentlich seit einiger Zeit immer einen Primer, da ich finde, dass es das Make Up einfach viel haltbarer macht und es einfach besser aussieht. Hier habe ich durchweg gute Erfahrungen mit denen von NXY gemacht und habe aktuell den Studio Photogenique in Gebrauch. Allerdings habe ich vor einigen Wochen auch erstmals Bekanntschaft mit Glow Cremes gemacht. Die Glow Creme von Erborian* und das Glow Fluid von Bio VĂ©gane haben mich wirklich begeistert und meinen Primer aktuell in die hintere Ecke meines Badezimmerschranks verbannt. Ich finde mit den Glow Cremes/ Fluids bekommt die Haut ein richtig natĂĽrliches Strahlen wie von innen heraus.

Außerdem benutze ich meistens noch den the POREfessional von Benefit* auf der Nase, da dieser die Poren dort verschwinden lässt. Das Produkt ist zwar relativ teuer, aber absolut gut und ergiebig. Der Concealer hat sich übrigens nur aus Versehen mit aufs Bild geschlichen & ich komme erst im nächsten Schritt dazu.

3. perfect skin

30698541_1735053999867050_6551686913118437376_n.jpg

Nachdem mein Gesicht so vorbereitet ist komme ich zum Make Up. Hier benutze ich flüssiges und mag absolut kein Mousse o.ä. Aktuell habe ich zwei Produkte die ich beide gleich gut finde und je nach Lust und Laune wechsle: das Maybelline Dream Satin Liquid* und das NYX Total Control. Bei letzterem ist das Make Up an sich super, ich bin allerdings kein Fan der Drop Funktion (ich mache leider regelmäßig früh mein Shirt dreckig weil ich so ein Tollpatsch bin).

Danach folgt der Concealer, den ich auf jeden Fall immer unter den Augen verwende. Wenn ich Lust und Zeit habe highlighte ich damit auch noch leicht am unteren Kiefer und auf der Nase.

Abschließend wird mit einem losen Puder von Chanel, oder einem beliebigen Kompaktpuder abgepudert. Das lose überzeugt mich vom Finish immer mehr – allerdings siegt auch oft die Bequemlichkeit in der Anwendung und ich greife einfach zu einem Kompakten.

4. Contouring

30688622_1735054266533690_6334981752628445184_n.jpg

Hier benutze ich eigentlich am liebsten immer noch meine Benefit Palette, die ich auch schon vor einem Jahr hatte. Ihr seht also wie ergiebig sie ist – mittlerweile ist glaube ich der Nachfolger erschienen. In meiner Palette sind enthalten: Dallas, Hoola, Rockateur, Dandelion & Coralista. Zum konturieren unter den Wangenknochen, an den Nasenflügeln und am äußeren Rand des Gesichts schwöre ich persönlich immer noch auf  Dallas. Wenn ich im Sommer schon etwas brauner bin darf es zum konturieren gerne auch mal der Urban Decay Beached Bronzer in Bronzed* sein.

5. Blushing

30716383_1735054259867024_6466455103900483584_n.jpg

Die Palette versorgt mich ebenso auch mit meinen liebsten blushes und man erkennt vermutlich leicht, dass Coralista mein absoluter Liebling ist (ich habe ihn sogar noch separat fĂĽr Reisen). Aber auch Rockateur, Dandelion und Hervana sind mega. Benefit macht fĂĽr mich einfach immer noch die besten blushes.

Falls euch diese zu teuer sind kann ich euch definitiv auch die von Catrice oder Essence empfehlen. Ich liebe besonders die kleine Palette die ihr auf dem Bild seht, da sie zwei verschiedene Farben Rouge und einen Highlighter enthält und so super platzsparend für Reisen ist.

6. don’t let anyone with bad eyebrows tell you **** about life

30698289_1735053919867058_243043124014743552_n.jpg

Diese sind wohl definitiv eine Wissenschaft für sich. Ich benutze zuerst einen Augenbrauenstift von Benefit* oder die günstigere Alternative von NYX. Danach benutze ich die Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade in Soft Brown (mit dem passenden Pinsel). Zwischen der Pomade und mir war es lange eine Hassliebe, da ich den Umgang nicht soooo einfach finde. Seit ich es richtig beherrsche verwende ich jedoch fast nichts anderes mehr. Um alles zu fixieren nehme ich noch ein getöntes Augenbrauengel von NYX.

7. get that glow girl

30629127_1735054129867037_5026903459236937728_n.jpg

Eine Sache die sich im letzten Jahr wohl verzehnfacht hat ist mein Gebrauch an Highlighter. Mein persönlicher Favorit ist immer noch der Watts Up geblieben, den ich unter den Augenbrauen, im Augenwinkel und auf der Nasenspitze verwende. Er wird übrigens noch schöner wenn ihr unter den Augenbrauen zuerst einen hellen Concealer und dann darüber den Highlighter auftragt – die Zeit nehme ich mir im Alltag allerdings meistens auch nicht.

Auf den Wangen nehme ich meist noch den Highlighter aus dem Glossy Box Adventskalender* (von deren Eigenmarke), der ist für diese Stelle ideal, weil er super cremig ist und sich deswegen toll verblenden lässt. Darüber gehe ich meist noch mit einem Ton aus der NYX Strobe Genius Palette (mein liebster ist der unten links).

8. Lashes

30629240_1735054079867042_6252798116060200960_n.jpg

Sind für mich zum Glück kein großes Thema mehr, da ich ja Wimpernextensions habe. Alle Infos darüber könnt ihr in meinem Blogpost dazu nachlesen. Ich tusche lediglich die unteren Wimpern mit einer günstigen Wimperntusche, kann euch hier aber keine besonders tolle empfehlen. Beide die ihr auf dem Bild seht benutze ich aktuell und ich bin mit ihnen zufrieden.

9. Fix you

30698422_1735054053200378_5811848980719468544_n.jpg

Ein Produkt welches ich auch erst vor ein paar Monaten fĂĽr mich entdeckt habe, das aber mittlerweile aus meiner Routine nicht mehr wegzudenken ist: Setting Spray. Ich habe es selber lange nicht geglaubt, aber das Make Up sieht einfach so viel besser aus und ihr seht den ganzen Tag frisch aus.

Das von NYX ist das Beste das ich bis jetzt probiert habe. Obwohl die meisten Blogger glaube ich auf das Matte Finish schwören finde ich persönlich (wie man auch sieht :D) das Dewy Finish viel schöner – ich liebe einfach diesen glowy Look.

10. last but not least: a little lipstick never hurts

30657341_1735053906533726_8950035894321020928_n.jpg

Ich benutze auĂźerdem fast jeden Tag Lippenstift, da ich finde, dass der Look dann einfach irgendwie “komplett” aussieht. Allerdings habe ich hier so viele, dass das den Blogpost absolut sprengen wĂĽrde (er ist ja jetzt schon ziemlich umfangreich). Falls Interesse besteht kann ich euch aber gerne mal meine 5 Favoriten oder so vorstellen. Schreibt es einfach in die Kommentare.

Ich hoffe ihr fandet diesen Post interessant und hilfreich. Da ich doch immer wieder Fragen zu meinem Make Up bekomme, wollte ich euch alles mal aktualisiert zusammenfassen. Ich denke am Post erkennt man ganz gut auf welche Marken ich schwöre, allerdings findet man meiner Meinung nach zu allen High End Produkten auch immer gute und günstige Alternativen. Schreibt mir gerne in die Kommentare was euer liebstes Make Up Produkt ist oder ob einige meiner Favoriten vielleicht auch zu euren zählen? Ich bin gespannt!

xxx Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂĽber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.