Der Mehrwert-als-Modeblogger-struggle

Der Mehrwert-als-Modeblogger-struggle

Guten Morgen ihr Lieben 🙂

Ich hoffe es geht euch gut und ihr kommt halbwegs angenehm durch die stressige Vorweihnachtszeit. Ich muss leider sagen, dass ich zurzeit sowohl in der Uni als auch privat sehr eingespannt bin und mich deswegen sehr auf die freie Zeit um Weihnachten herum freue. Ich hoffe ich komme dann endlich mal dazu einige To-Do-Listen und Liegengebliebenes abzuarbeiten und kann auch einfach ein paar ruhige Stunden mit meiner Familie verbringen.

Da meine Familie eher weiter weg wohnt freue ich mich unglaublich sie endlich wiederzusehen. Noch dazu befindet sich mein Privatleben seit einigen Wochen sehr im Umbruch (es ist aber alles noch zu frisch, als dass ich darĂŒber schreiben wollen wĂŒrde), deswegen freue ich mich aber natĂŒrlich doppelt ĂŒber den kommenden RĂŒckhalt von meinen Liebsten.

25463689_1613678658671252_543370718_n.jpg

Immer wenn es privat oder in der Uni stressig zugeht meine ich selber eine “abnehmende” QualitĂ€t meiner Blogposts feststellen zu können. Statt bewegenden Themen wĂ€hle ich dann oft den sicheren einfachen Weg und schicke hier einmal die Woche reine Outfitposts hoch – so auch vorletzte Woche. Damit bin ich selbst nicht zu 100% glĂŒcklich, da ich einerseits sehr hohe AnsprĂŒche an mich selbst (und so auch meinen Blog) habe und einem andererseits auch immer wieder eingetrichtert wird, dass man als Blogger seinen Lesern uuuuuunbedingt Mehrwert geben muss.

25485117_1613678545337930_1250808807_o.jpg

Die Wahrheit ist: Ich versuche mein Bestes um hier interessante GedankengĂ€nge/ Diskussionen aufzubereiten euch die neuesten Trends zu zeigen oder Tipps aus dem Beauty-Bereich an euch weiterzugeben. Manchmal fehlt mir aber schlichtweg die Inspiration, da ich tagsĂŒber auch in einen eher langweiligen Alltag eingebunden bin 😀

25520775_1613678372004614_1254572244_o.jpg

Leider merke ich, dass es es ĂŒberhaupt nicht besser macht mich selber unter Druck zu setzen und krampfhaft nach irgendeinem Mehrwert zu suchen. Manchmal möchte ich irgendwie auch einfach ein paar Outfitbilder hochladen und euch dazu ein bisschen berichten wie meine Woche so war – vielleicht sollte ich also so eine Art weekly/ monthly update einfĂŒhren ? WĂŒrde euch sowas ĂŒberhaupt interessieren ? 

25467694_1613678462004605_986353338_o.jpg

Die Bilder dieses Blogpostes sind ĂŒbrigens ganz spontan gestern entstanden, als ich mit Freunden auf dem Weihnachtsmarkt in Rothenburg war. Der ist echt wunderschön aber leider auch sehr voll – ein Besuch lohnt sich aber definitiv trotzdem. Mir hat es auf jeden Fall mal gut getan etwas abzuschalten und mit Freunden ein bisschen runterzukommen.

25485228_1613678348671283_466740039_o.jpg

Ich hoffe sehr, dass wenn sich gegen Jahresende einige Probleme aufklĂ€ren, mit dem neuen Jahr auch meine Motivation zurĂŒckkommt und ich wieder richtig durchstarten kann – zurzeit habe ich nĂ€mlich einen kleinen DurchhĂ€nger 😀 Auch wenn das vielleicht nicht das tollste und aufregendste Thema ist teile ich solche Momente ĂŒbrigens trotzdem gerne nicht euch – da es mir selber immer ungemein hilft vom struggle anderer zu lesen – da merkt man man ist nicht alleine 😉

In dem Sinne – ich drĂŒcke euch und wĂŒnsche euch noch eine schöne Zeit bis Weihnachten ! xxx Anna

 

23 Kommentare

  1. 17. Dezember 2017 / 13:17

    Hey Anna, ich glaube, dass das vollkommen normal ist, auch mal inspirationslos zu sein. Außerdem holt einen das wahre Leben immer wieder ein. Egal ob es gute oder schlechte Dinge sind. Ich habe auch festgestellt, dass die spontanen Aktionen meist die besten sind. Vieleicht machen wir uns auch viel zu viele Gedanken. Schalt erstmal ab und tank neue Kraft ĂŒber die Weihnachtsfeiertage Maus 🙂

    LG Carina

    • youcantellanybody
      Autor
      17. Dezember 2017 / 15:58

      Liebe Carina vielen Dank fĂŒr deinen lieben Kommentar 🙂 Ich hoffe auch, dass ich nach ein paar ruhigen Feiertagen wieder neue Motivation habe. xxx

  2. 17. Dezember 2017 / 14:34

    Liebe Anna,

    ich kann gut verstehen, dass es immer wieder DurchhĂ€nger gibt. Die habe ich auch oft und daran kann man wohl nichts machen. Mach dir nichts draus. Auch bei dem Themen – wĂ€hlte das, was dir gefĂ€llt, denn es ist DEIN Blog.

    Liebe GrĂŒĂŸe und einen schönen dritten Advent fĂŒr dich :-*
    Katja

    http://www.cestlevi.blog | Follow me on Instagram

    • youcantellanybody
      Autor
      17. Dezember 2017 / 15:59

      Liebe Katja, vielen lieben Dank fĂŒr deinen Kommentar – es tut immer gut zu hören, dass man nicht alleine ist. Ich wĂŒnsche dir auch einen schönen dritten Advent. xxx

  3. 17. Dezember 2017 / 17:33

    Es muss nicht immer so viel “Mehrwert” sein, EindrĂŒcke aus dem Alltag finde ich auch schön!

    • youcantellanybody
      Autor
      19. Dezember 2017 / 19:26

      Liebe Andrea 🙂 Das finde ich auch – ich weiß gar nicht warum die oft so negativ aufgenommen werden. xxx

  4. Diana - sunnybabe
    17. Dezember 2017 / 19:56

    Hallo Anna,
    Ich bin ganz bei dir. Letztes Jahr um diese Zeit bin ich nach der Trennung meiner 7 jĂ€hrige Beziehung richtig zerbrochen. Ich konnte mich garnicht aufraffen mit meinem Liebsten richtig ab zuschalten, auch ĂŒber Weihnachten kam das beziehungs Thema oft auf & ich konnte die Feiertage und besonders Silvester nicht genießen. Auf Instagram war ich diese Zeit ĂŒber sehr inaktiv oder habe so getan als wĂ€re alles super mit mir.. ich habe es gehasst!!! Es war schrecklich, aber ich hab immer mehr gemerkt dass alles so kommen muss, wie es sein soll! Und nach Monaten habe ich gemerkt dass ich neue Wege gehen konnte, die mir vorher nicht möglich waren! Halte durch & halte dich an zukĂŒnftigen postiven PlĂ€nen fest! DrĂŒcke dich ganz fest â˜ș

    • youcantellanybody
      Autor
      19. Dezember 2017 / 19:25

      Liebe Diana, erstmal vielen Dank fĂŒr deinen lieben Kommentar. Es ist einfach unglaublich schön, wenn Leute sich echt so Zeit nehmen und wirklich lesen was man schreibt. Ich denke mir geht es wie dir vor einem Jahr. Ich habe mich Anfang November von meinem Freund getrennt und sowas ist natĂŒrlich nie einfach. Deine Nachricht macht mir aber wirklich gerade Mut, dass diese GefĂŒhle nicht ewig anhalten, sondern man sich auch irgendwann wieder besser fĂŒhlt. Ich danke dir & drĂŒcke dich ! xxx

  5. 17. Dezember 2017 / 21:36

    Liebe Anna,

    es gibt immer Höhen und Tiefen und du machst aus deinen vermeintlichen „Tiefen“ das Beste. Deine Blogartikel sind immer interessant und man merkt, dass du den Leser in den Fokus stellst. Du löst immer ein Problem.
    xx Franzi

  6. 17. Dezember 2017 / 22:35

    Das ganz normal. Ich denke, dass gibt es in jedem Job oder Hobby. Ja, sogar im Leben, nur da heißt es Langeweile 🙂

    Liebe GrĂŒĂŸe,
    Saskia-Katharina

  7. 18. Dezember 2017 / 10:12

    Mach dir keinen Stress! Es ist total normal, wenn man mal unkreative Phasen hat! Ich habe mal irgendwann festgestellt, dass es mit Stress machen noch schlimmer wird. Und ich bin mir sicher, dass deine Follower es dir verzeihen, wenn auch mal eine Woche oder zwei nichts kommt. Das “real life” geht vor 🙂

    • youcantellanybody
      Autor
      19. Dezember 2017 / 19:28

      Vielen Dank fĂŒr diesen lieben Kommentar. Es tut immer gut zu lesen, dass man nicht alleine ist. Und es ist wirklich besser wenn nichts kommt, als wenn dann lieblose BeitrĂ€ge online gehen finde ich. xxx

  8. 18. Dezember 2017 / 11:23

    Sehr schöne Bilder. Ich mag EindrĂŒcke aus dem Alltag auch gerne und habe fĂŒr meinen Blog auch schon ĂŒberlegt einen Wochen oder MonatsrĂŒckblick einzufĂŒhren. Im Moment fehlt mir leider auch oft die Zeit fĂŒr neue BeitrĂ€ge und vor lauter Hektik fehlt manchmal auch die Inspiration.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Sybille von Billchen’s Beauty Box

    • youcantellanybody
      Autor
      19. Dezember 2017 / 19:27

      Liebe Sybille vielen Dank fĂŒr deinen Kommentar 🙂 Ich lese auch immer gerne solche MonatsrĂŒckblicke – ich denke ich werde sowas im neuen Jahr einfĂŒhren 🙂 Das mit der Inspiration ist bei mir leider gerade auch so – ich hoffe das gibt sich im neuen Jahr ! xxx

  9. 19. Dezember 2017 / 19:31

    Liebes, solche Phasen durchlebt jeder mal und jetzt gerade zum Ende des Jahres hin hĂ€ufen sich die letzten Erledigungen und to-dos die abgearbeitet werden mĂŒssen. Mir geht es da Ă€hnlich und gerade weiß ich auch nicht wirklich wo vorne und hinten ist. Dein Blog soll dir Freude machen und die darfst du auf gar keinen Fall verlieren. Versuch ein wenig Kraft und Ruhe zwischen den Tagen und bei deiner Familie zu tanken <3
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  10. 20. Dezember 2017 / 16:33

    Liebe Anna,
    so geht es doch jedem mal. Wir haben in der Vorweihnachtszeit auch nicht so viel gepostet wie sonst, einfach weil unser Alltag es nicht zugelassen hat. Bloggen sollte hauptsĂ€chlich Spaß machen und keine Last sein. Ich lese Weekly-Posts bei anderen immer sehr gerne und find es erfrischend, wenn man auch mal harte Zeiten beleuchtet.
    Liebe GrĂŒĂŸe,
    Tiziana

    • youcantellanybody
      Autor
      20. Dezember 2017 / 19:21

      Liebe Tiziana 🙂 vielen Dank fĂŒr deinen lieben Kommentar 🙂 Da geht es einem gleich besser, wenn man liest, dass es anderen auch mal so geht. Und mit dem Spaß hast du natĂŒrlich recht. Ich lese so weekly reviews auch immer total gerne – allerdings passiert bei mir unter der Woche immer gar nich sooo viel – deswegen habe ich mich dazu entschieden lieber einen MonatsrĂŒckblick einzufĂŒhren 🙂 xxx

  11. 24. Dezember 2017 / 2:25

    Du hast absolut recht liebes und gerade die alltÀglichen Dinge, die uns ja irgendwie alle immer beschÀftigen, mögen zwar erstmal unspektakulÀr sein aber es Tröstet bzw ermutigte ja wenn man sieht dass es anderen auch so geht.
    Gerade deswegen fĂŒhre ich meine Weekly Review auch so gerne 🙂

    Also trau dich ruhig weiterhin solche Posts zu verfassen 🙂

    Xxx und frohe Weihnachten,
    Tina.

    https://styleappetite.com

    • youcantellanybody
      Autor
      27. Dezember 2017 / 16:01

      Liebe Tina 🙂 Vielen Dank fĂŒr dein Feedback. Das bestĂ€rkt mich auf jeden Fall nochmal, dass auch ich so eine Rubrik einfĂŒhren will. Ich denke es wird ab 2018 immer so etwas wie einen MonatsrĂŒckblick geben. Ich hoffe du hattest schöne Feiertage ! xxx

  12. 28. Dezember 2017 / 15:30

    Ich selbst bin ja ein großer Modefan und lese dementsprechend auch gerne reine Modeblogs 😉
    FĂŒr mich sind Outfitposts auch kein “einfacher” Weg, denn man macht sich ja Gedanken um das Outfit, Location etc.
    Und Mode und Outfits haben fĂŒr mich auch absolut Mehrwert. Ich lese auch regelmĂ€ĂŸig die Elle oder die Vogue fĂŒr Modeinspiration 😉
    Der struggle ist fĂŒr mich tatsĂ€chlich auch eher die mangelnde Differenz vzwischen richtigen Fashionbloggern und Lifestylebloggern, die auch mal Outfits posten.
    Love,
    Tori | https://abouttori.com

    • youcantellanybody
      Autor
      28. Dezember 2017 / 19:03

      Liebe Tori 🙂 Vielen Dank fĂŒr deinen tollen Kommentar, der mein Thema nochmal von einer ganz anderen Seite beleuchtet. Ich finde es immer so interessant festzustellen dass die eigene Sichtweise eben nicht nur die “einzig richtige” ist. Und dass wirklich viel Aufwand in so einem Modepost stecken kann da muss ich dir natĂŒrlich absolut zustimmen – deine Postings sind schon wirklich Kunst 🙂 Ich denke ich gehöre eh eher in die Lifestylblogger-Ecke und poste dann eben doch ab und zu mal ganz gerne was ich trage.

      Ich wĂŒnsche dir am Sonntag einen guten Rutsch !

      xxx Anna

  13. eveblogazine
    31. Dezember 2017 / 14:40

    Liebe Anna,

    ich denke, so geht es allen Bloggern mal, setz dich nicht unter Druck und mach, wonach dir ist. Ein Wochen- oder MonatsrĂŒckblick ist eine super Idee. Die lese ich auch unheimlich gerne. Ich musste die letzten Wochen auch ein wenig aussetzen, weil es mir einfach zu viel wurde. Deswegen weiß ich, wie du dich fĂŒhlst. Der Druck, den man sich selbst macht, ist am grĂ¶ĂŸten. Trotzdem bin ich off gegangen und es hat sehr gut getan.

    Ich wĂŒnsche dir einen guten Rutsch und ein gesundes und glĂŒckliches 2018.

    Liebst
    Eve von http://www.eveblogazine.com

    • youcantellanybody
      Autor
      6. Januar 2018 / 17:48

      Liebe Eve vielen Dank fĂŒr deine BestĂ€tigung – ich habe jetzt beschlossen, dass es ab diesem Jahr immer einen MonatsrĂŒckblick geben wird 🙂 Das mit dem Druck den man sich selber macht kenne ich leider auch – da muss man sich dann ganz bewusst rausnehmen ! Ich hoffe dir geht es mittlerweile wieder besser ! xxx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.