*Werbung

Guten Abend ihr Lieben ­čÖé Wie ihr vielleicht gerade schon auf meinem Instagram gesehen habt hatte ich die tolle Chance mit Fashionette zusammenzuarbeiten. Ich sollte mir dabei eine witzige Fashion Challenge ausdenken und ein Outfit daf├╝r stylen. Daf├╝r dufte ich mir leihweise von Fashionette eine Tasche meiner Wahl aussuchen.

22768197_1559540760751709_1422652921_o.jpg

Sich zu entscheiden war hier wirklich nicht einfach, da Fashionette einfach so eine mega sch├Âne Auswahl an Taschen im Onlineshop hat. Darunter findet ihr alle Marken die das Herz begehrt (z.B. Gucci, Prada, YSL). Nach langem ├╝berlegen habe ich mich dann aber f├╝r diese traumhafte Valentino-Tasche entschieden und bin so auch auf mein Challenge-Motto gekommen.

I don’t need a Valentine – I need a Valentino.

Obwohl es noch l├Ąnger hin ist bis zum Valentinstag (und die Meinungen ├╝ber diesen Tag geteilt sind) freue ich pers├Ânlich mich jetzt schon darauf. Ich meine was gibt es sch├Âneres als die Liebe ? ­čÖé

22790829_1559540900751695_1066861550_o

Das Motto spielt auch darauf an, dass ich ja schon seit ├╝ber vier Jahren gl├╝cklich vergeben bin und deswegen keinen Valentine brauche – zu dieser traumhaften Valentino Tasche w├╝rde ich dagegen wirklich nicht nein sagen ­čśë Die Trennung wird auf jeden Fall schwer, denn ich muss sie leider wieder an Fashionette zur├╝ckschicken.

22790295_1559540840751701_172445902_o.jpg

Da in letzter Zeit vermehrt Fragen zu meiner Beziehung auftauchen hier ein paar Infos: Wir waren schon auf der selben Schule, mein Freund war aber zwei Jahrg├Ąnge ├╝ber mir und wir kannten uns da nicht wirklich (zum Gl├╝ck :D). Ein Jahr nach meinem Abitur haben wir uns dann bei uns in der Gegend auf einem Fest kennengelernt und sind seitdem ein Paar ­čÖé

Ihn w├╝rde ich definitiv gerne mit so einem s├╝├čen Outfit am Valentinstag ├╝berraschen. Ich habe mich f├╝r eine Kombi aus einem Lederrock und eleganten Overknees entschieden. Dazu habe ich eine wei├če Bluse und mein neues Beret kombiniert – dadurch sieht der ganze Look etwas verspielter aus ­čÖé

22790019_1559540890751696_1440338967_o.jpg

Das absolute Highlight des Looks ist nat├╝rlich – schon durch die Farbe – die Valentino Tasche. Ich finde Rot ist einfach die Farbe der Liebe und deswegen sollte sich das ganze nat├╝rlich auch ein bisschen meinem Outfit widerspiegeln. Die Tasche findet ihr hier bei Fashionette.

Wenn ihr selbst Lust habt an einer Fashion Challenge teilzunehmen und dabei noch eine Traumtasche gewinnen wollt schaut mal hier nach – Fashionette veranstaltet n├Ąmlich gerade eine mega coole Aktion auf Instagram:

thumbnail
Grob gesagt k├Ânnt ihr an drei verschiedenen #FashionetteChallenge‘s teilnehmen, Outfits kreieren und je nach Challenge eine Traumtasche gewinnen ­čÖé Genauere Infos findet ihr unter dem Link. 22790930_1559540854085033_53955306_o.jpg

Wie gef├Ąllt euch mein Look und meine Challenge ? xxx Anna

 

Guten Morgen ihr Lieben ­čÖé

Werbung/ Viele haben sicher mitbekommen, dass ich diese Woche von daydreams zu einem Kurztrip in den Bayerischen Wald eingeladen wurde.┬áIn diesem Blogpost m├Âchte ich euch nochmal ein kurzes Feedback zu dem Trip geben. Vorneweg m├Âchte ich aber noch klarstellen, dass dieser Blogpost nicht Bestandteil der Kooperation ist ­čÖé Ich habe aber trotzdem mal Werbung markiert, da es zurzeit ja einige Unsicherheiten ├╝ber die richtige Kennzeichnung gibt und ich nur ungern abgemahnt werden m├Âchte.

22662760_1554339547938497_1069746242_o.jpg

Mein Freund hat sich spontan Urlaub genommen und konnte mich deswegen begleiten – das war nat├╝rlich super sch├Ân. Untergebracht waren wir im Akzent Hotel Bayerwald Residenz. Mit dem Hotel waren wir sehr zufrieden, es war alles super sch├Ân und gepflegt und das Personal war sooo nett. Man hat richtig gemerkt wieviel Liebe ├╝berall drinsteckt.

1. Tag

Wir sind mittags angereist und konnten dann auch gleich in unsere Zimmer einchecken. Zuerst haben wir dann noch ein Begr├╝├čungsgetr├Ąnk auf der super sch├Ânen Terrasse bekommen. Den restlichen Tag haben wir dann mit Wellness verbracht. Der Wellnessbereich des Hotels hatte z.B. eine Sauna,┬áein Dampfbad und Massagen zu bieten. Au├čerdem gab es auch einen Whirlpool (f├╝r diesen musste man aber extra etwas zahlen, daf├╝r hatte man ihn dann aber ungest├Ârt und musste sich nicht mit anderen zusammenquetschen – finde dass immer etwas weird wenn man dann mit 7 Leuten da drin sitzt oder so :D).

22643060_1555969314442187_1155974097_o.jpg

2. Tag

Wir sind erstmal mit einem ausgiebigen Fr├╝hst├╝ck in den Tag gestartet – jeder der mich kennt wei├č, wie sehr ich Fr├╝hst├╝ck liebe (und das Buffet hatte einiges zu bieten).

22643097_1555969291108856_792036774_o.jpg

Danach haben wir uns nach einem kurzen Abstecher in den Wellnessbereich sofort auf den Weg gemacht um die Gegend zu erkunden.

Wir waren zuerst im Luftkurort Sankt Englmar┬á(ca. 11km entfernt) und haben uns dort kurz umgeschaut und uns in der Touristen-Information ein paar Tipps geben lassen. Von dort aus sind wir dann zum Waldwipfelweg┬á(ca. 6km entfernt) aufgebrochen – das w├╝rde ich euch unbedingt empfehlen wenn ihr in der Gegend seid. Bei teilweise 30m ├╝ber den Boden zu laufen und auf den Wald herunterzuschauen war wirklich beeindruckend.

22690061_1555972744441844_1856412783_o.jpg

Im unteren Bereich der Anlage gibt es dann auch noch viele Tiergehege (z.B. mit Alpakas) und ihr k├Ânnt viel ├╝ber den Wald lernen – das war wirklich interessant ­čÖé Abschlie├čend kann man sich auch etwas Leckeres bei einer tollen Aussicht g├Ânnen.

22662679_1555972634441855_1302752309_o.jpg

Danach waren wir noch in einem kleinen Freizeitpark in dem es Achterbahnen, Sommerrodelbahnen und eine Wasserrutsche┬ágab – dort war es mega lustig. Ich habe mein Handy aber sicherheitshalber im Auto gelassen, da ich zuviel Angst hatte, dass es aus meiner Tasche f├Ąllt.

Zum Abendessen waren wir dann wieder p├╝nktlich zur├╝ck in unserem Hotel und wurden erneut super mit einem 3-G├Ąnge-Men├╝ verw├Âhnt ­čÖé

3. Tag

Die Zeit verging richtig schnell und so war auch schon der letzte Tag angebrochen. Es gab wieder ein leckeres Fr├╝hst├╝ck und nach einem kurzen Aufenthalt im Wellnessbereich mussten wir um 11 dann auch schon wieder auschecken und machten uns auf den Heimweg.

22712972_1555240037848448_257426810_o.jpg

Fazit

Mir hat es richtig richtig gut gefallen. Ich denke das sch├Ânste war mal wieder ein paar ungest├Ârte Tage mit meinem Freund zu verbringen. Da wir uns eh nur an den Wochenenden sehen und ich die letzten Wochen doch recht viel unterwegs war (z.B. hier oder hier) ist das in letzter Zeit leider etwas zu kurz gekommen – jetzt konnten wir das auf jeden Fall nachholen.

Dar├╝ber hinaus habe ich gesehen, dass es sich trotz aller tollen Ziele im Ausland auch mal lohnt in die eigene Umgebung zu schauen und dort einen Urlaub zu verbringen. Es gibt wirklich viele tolle und interessante Ziele innerhalb von Deutschland, die man so noch nicht kennt.

Wohin geht euer n├Ąchster Urlaub ? xxx

Guten Abend ihr Lieben ­čÖé

Es gibt mal wieder ein Unboxing hier – allerdings sehr sehr sehr versp├Ątet, denn die Gucci Sneaker um die es hier gehen soll habe ich eigentlich schon zu meinem Geburtstag im Mai bekommen (lucky me). Da ich aber noch immer so viele Fragen zu ihnen gestellt bekomme m├Âchte ich euch hier mal die meist gestellten zusammenfassen + beantworten:

TQQD9557.JPG

1. Wo habe ich die Schuhe gekauft/bestellt ?

Die Schuhe habe ich online bei Gucci bestellt, da es bei uns in der N├Ąhe keinen Shop gibt. N├Ąchstes Mal w├╝rde ich aber lieber direkt in einen Store fahren. Die Bestellung ging zwar problemlos aber ich musste sie so oft hin & herschicken (siehe n├Ąchster Punkt), dass es dann doch etwas nervig war. Au├čerdem ist es im Store direkt einfach das sch├Ânere Erlebnis ­čÖé

Beim Onlineversand bekommt ihr die Schuhe ├╝brigens auch in dem typischen Gucci-Karton und mit passender Geschenk-T├╝te.

ADZD7894.JPG

2. Wie fallen die Schuhe aus ?

Die Schuhe fallen sehr sehr gro├č aus. Ich habe zwar im voraus Leute gefragt, die die Schuhe hatten & sie haben mir das schon berichtet – ich konnte aber nicht glauben wie gro├č die Schuhe tats├Ąchlich ausfallen.

Ich schwanke normalerweise zwischen 39 und 40 und habe deswegen beide Gr├Â├čen bestellt, um die nicht passende dann zur├╝ckzuschicken. Tja beide waren zu gro├č. Dann habe ich nochmal 38 1/2 bestellt – auch noch zu gro├č. Also wieder zur├╝ckschicken & jedes Mal auf den Boten warten, der die Schuhe bei euch zuhause abholt (allerdings ist alles kostenfrei und deswegen schon ok). In 38 haben die Schuhe dann endlich super gepasst – ich habe also mindestens 1 1/2 Gr├Â├čen kleiner als normal ­čśÇ

MDMB6100.JPG

3. Wie zufrieden bin ich mit den Schuhen (bequem, Abnutzung etc.) ?

Ich war mega happy mit den Schuhen und bin es auch immer noch. Sie sind f├╝r mich einfach so so sch├Ân und wohl mein liebstes Paar Schuhe. Ich finde sie passen einfach zu allem und werten jedes Outfit auf.

Allerdings muss ich sagen, dass ich die Qualit├Ąt der Schuhe f├╝r den Preis (immerhin stolze 495ÔéČ) deutlich besser erwartet h├Ątte. Ich trage die Schuhe oft, aber lange nicht jeden Tag und bin schon relativ vorsichtig damit. Ziehe sie also nicht beim schlechtesten Wetter an oder so. Trotzdem zeigen die Schuhe nach nichtmal einem halben Jahr schon ziemliche Abnutzungserscheinungen. Deswegen liebe ich sie jetzt nicht weniger oder so, ich schreibe es nur, damit ihr es wisst, falls ihr mit dem Gedanken spielt sie euch zuzulegen.

LDWT7970.JPG

Bei einer anderen Bloggerin (die ein Modell mit Applikationen hat) habe ich glaube ich sogar mal gelesen, dass Steine abgefallen sind – sowas geht nat├╝rlich gar nicht – aber ich glaube in dem Fall kann man die Schuhe dann auch problemlos reklamieren.

Ein gro├čer Pluspunkt ist f├╝r mich ├╝brigens der Tragekomfort. Erschreckt nicht, falls sie am Anfang vielleicht etwas unbequem sind. Ich habe mir sogar erstmal mega Blasen damit gelaufen. Aber nach zwei Wochen waren sie eingelaufen und von da an super angenehm zu tragen.

WHNS4296.JPG

Alles in allem sind sie wohl kein Teil was man unbedingt haben muss, aber ich w├╝rde sie mir jederzeit wieder kaufen, einfach weil ich das Design mit dem Herz so liebe ­čÖé

Wie gefallen euch die Schuhe ? xxx Anna

Guten Morgen ihr Lieben ­čÖé

*Werbung:┬áHeute habe ich den Start meines mittlerweile schon 9. Semesters mal als Anlass genommen um ├╝ber ein Uni-Thema zu schreiben. Denn ich bin sozusagen ja schon ein “alter Hase”, aber ich wei├č noch ganz genau wie ├╝berfordert ich mich in meinem ersten Semester gef├╝hlt habe.┬áMir war alles mega zuviel & ich war auch gerade erst zwei Monate mit meinem Freund zusammen. Deswegen hatte ich wohl alles andere als Uni im Kopf. Damit euch das nicht passiert, m├Âchte ich heute ein paar Lerntipps mit euch teilen, die nicht nur f├╝r Erstis interessant sind.

1. Geht in eure Vorlesungen

Ich wei├č der erste Punkt mag wohl banal klingen (und ich kann nat├╝rlich nur f├╝r geisteswissenschaftliche Studieng├Ąnge sprechen), dennoch bin ich immer wieder ├╝berrascht wieviele Leute einfach nicht in ihre Kurse gehen. Leute studieren ist ein Privileg und┬áihr macht das weil ihr es wollt und nicht weil ihr es m├╝sst. Kaum jemand pr├Ąsentiert euch den Stoff so gut f├╝r euch vorbereitet wie euer Dozent. Und glaubt mir das Lernen auf die Pr├╝fungen f├Ąllt so so viel leichter, wenn man den Stoff schonmal geh├Ârt hat und ihn nur reaktivieren muss. Au├čerdem gibt es im Seminar vielleicht auch den ein oder anderen Hinwei├č auf die Klausur.

22292595_1544816048890847_41844487_o.jpg

2. Bereitet eure Vorlesungen von Anfang an nach

Ihr kommt nach einem langen Unitag nachhause – erstmal ins Bett und Netflix an ? Ist bei mir auch so ­čśÇ Allerdings versuche ich mich abends trotzdem nochmal aufzuraffen um meine Aufzeichnungen der Kurse des Tages durchzugehen und zu ├╝berarbeiten. Falls mir wirklich mal die Zeit/ Lust etc. daf├╝r fehlt hole ich das an einem anderen Tag bzw. sp├Ątestens am Wochenende nach. Es ist zwar etwas aufw├Ąndiger alles gleich nachzubereiten, aber zeitnah habt ihr noch alles wichtige im Kopf. Wenn n├Âtig vervollst├Ąndige ich die Mitschriften auch mit Informationen aus dem Internet oder Fachliteratur.

In der Pr├╝fungszeit lohnt sich dieser Aufwand dann auf jeden Fall, denn ich muss nicht ein paar lose Bl├Ątter zusammensuchen, sondern habe f├╝r jedes Fach einen ordentlichen Ordner, der sauber abgetippt ist & den ich dann nochmal zusammenfasse – mit dieser Lernstrategie bin ich bis jetzt eigentlich immer sehr gut gefahren.

22312200_1544816072224178_2022796189_o

3. Gute Planung ist ALLES

Im Punkt oben merkt man vermutlich schon, dass ich ein relativ strukturierter Mensch bin – ich f├╝hle mich einfach am wohlsten, wenn ich f├╝r alles meine festen Zeiten eingeplant habe.

F├╝r jedes Semester habe ich einen Planer und gleich zu Beginn trage ich darin alle wichtigen Anmeldungen, Klausurtermine und Seminararbeitsabgaben ein – so kann ich nichts wichtiges verpassen.

Dar├╝ber hinaus arbeite ich sehr viel mit To-Do-Listen. Meistens ├╝berlege ich mir jeden Sonntag, was ich die darauffolgende Woche so erledigen muss (nicht nur f├╝r die Uni, sondern auch f├╝r den Blog oder den Haushalt) und schreibe mir dann eine Liste. Oft habe ich zus├Ątzlich sogar noch Listen f├╝r die einzelnen Tage um alles noch besser zu managen.

Aaaaaber – plant euch nicht zu voll ! Sonst f├╝hlt man sich leicht ├╝berfordert und schafft pl├Âtzlich gar nichts mehr. Ein guter Ausgleich ist gefragt und ein bisschen freie Zeit hat noch niemandem geschadet ­čśë

22312015_1544816015557517_123650409_o.jpg

4. G├Ânnt euch sch├Ânes Schreibmaterial als Motivation

Ich bin ein sehr visueller Mensch und umgebe mich gerne mit sch├Ânen Dingen, diese geben mir auch immer den Ansporn mich mehr reinzuh├Ąngen. So f├╝hle ich mich z.B. in neuen Sportklamotten viele motivierter beim Training richtig Gas zu geben (verr├╝ckt aber wahr).

├ähnlich halte ich es auch mit meinen Materialien f├╝rs neue Semester. Zum Semesterbeginn gehe ich meistens einkaufen und decke mich mit allem ein, was man so braucht (Bl├Âcke, Ordner, Stifte etc.). Mit dem neuen Schreibmaterial macht es gleich wieder mehr Spa├č sich an den Schreibtisch zu setzen.

Dieses Semester hatte ich das Gl├╝ck, dass ich von Schneider ausgestattet wurde und ein super s├╝├čes Paket zum Unistart erhalten habe. Den rosanen F├╝ller Base der Marke hatte ich euch hier schonmal gezeigt. Ich schreibe super gerne mit F├╝ller und nutze ihn fast immer f├╝r meine Vorlesungen.

Wer von euch lieber mit Kugelschreiber schreibt, dem kann ich den Schneider Rave XB empfehlen. Er schreibt super sch├Ân weich ­čÖé

Au├čerdem habe ich noch ein Set der Fineliner Line Up – diese eigenen sich super gut um zu markieren oder etwas farbig hervorzuheben. So steht einem erfolgreichen Unistart nichts mehr im Weg.

Schneider hat dar├╝ber hinaus noch viele weitere Produkte zu bieten. Schaut euch doch einfach mal im Onlineshop um.

22324010_1544816062224179_1387283355_o.jpg

5. Legt euer Handy beim Lernen weg

Last but not least. Ihr sitzt am Schreibtisch und lernt oder schreibt an einer Arbeit – euer Handy vibriert. Okay nur mal kurz draufschauen … Schnell mal durch Instagram scrollen. Ach dann kann ich auch noch schnell durch Facebook schauen. Oh ein Test mit dem ich herausfinden kann welcher vegane Brotaufstrich ich w├Ąre? ­čśÇ

Ihr merkt selber dass das nicht wirklich gut klappen kann oder? Deswegen versuche ich an Lerntagen mein Handy gleich in einem anderen Raum zu platzieren, damit es mich nicht ablenkt. Ich setze mir dann extra Handyzeiten z.B. kurz nach dem Mittag- oder Abendessen. Ansonsten sehe ich an diesen Tagen aber nicht oft aufs Handy. Am Anfang ist es komisch aber man gew├Âhnt sich dran & die Pr├╝fungszeit dauert ja auch nicht ewig.

├ähnlich halte ich es ├╝brigens auch mit Serien. Diese stellen f├╝r mich einfach ein so gro├čes Suchtpotential dar (“Ach komm eine Folge noch”), dass ich versuche in der Pr├╝fungszeit keine neue Serie anzufangen – da ich einfach wei├č, dass es nicht gut geht ­čśÇ

22344015_1544816078890844_1478257991_o.jpg

So ich hoffe ich konnte euch mit meinen Lerntipps etwas helfen und ihr k├Ânnt jetzt motiviert ins neue Semester starten. Schreibt mir gerne in die Kommentare ob ihr noch studiert und ob ihr besondere Lerntipps habt.

xxx Anna

Guten Abend ihr Lieben ­čÖé

Nachdem ich euch vor drei Tagen schon meine f├╝nf liebsten Uni-Outfits f├╝r diesen Herbst/ Winter vorgestellt habe, soll es heute etwas trendiger (?) werden. Einen der ersten Herbsttrends – die Baker Boy Hat – hatte ich euch schon vorgestellt. Allgemein denke ich, dass diese Saison Kopfbedeckungen wieder ein gro├čes Thema werden. Nun m├Âchte ich euch hier, aber erstmal f├╝nf weitere meiner liebsten Herbsttrends f├╝r 2017 zeigen:

1. Trendfarbe Rot

Ihr habt es in letzter Zeit vielleicht schon an meinem Instagramfeed bemerkt. Ich liebe momentan rot. Und damit bin ich ganz und gar nicht alleine. Denn w├Ąhrend im Fr├╝hling und Sommer eher Pastellfarben beliebt waren, hat die Bloggerszene nun etwas knalligere Farben f├╝r sich wiederentdeckt.┬áAllen voran ein sch├Ânes kr├Ąftiges Rot. Ich glaube es ist einfach ein Wandel, w├Ąhrend im Fr├╝hling/ Sommer alle das s├╝├če M├Ądchen im Kleid seien wollten, ist nun in der neuen Saison wieder etwas coolere Mode angesagt. Ich mag beides gerne und freue mich auf neue Looks.

22450536_1548477208524731_1172032459_o.jpg

Rot findet ihr in meinem Kleiderschrank zurzeit vor allem als verschiedenen dicke Strickpullis oder als Mantel. Aber auch mit einer Tasche, oder einem Lippenstift k├Ânnt ihr einen tollen Akzent setzen.

Besonders sch├Ân finde ich Rot zurzeit ├╝brigens in Kombi mit dem n├Ąchsten Trend.

2. Glencheck

22449265_1548473215191797_2111419019_o.jpg

Nach Gingham kommt nun Glencheck in unseren Kleiderschrank. Und auch ich habe schon wie verr├╝ckt gekauft.┬áDas wichtigste Trendteil dieser Saison ist wohl der karierte Blazer (da auch Blazer wieder extrem angesagt sind). Mit einem Blazer im Glencheck-Muster k├Ânnt ihr beide Trends easy kombinieren – fast alle gro├čen Modeketten haben zurzeit einen im Angebot (meiner ist von Zara).

22118044_1537231429649309_609300728_o

Aber auch untenrum durfte Glencheck bei mir einziehen und so habe ich mir gleich eine Hose und einen Rock zugelegt. Irgendwie mag ich das Muster zurzeit so gerne, weil man modisch und trotzdem angezogen (f├╝r Schule, Uni, Arbeit) aussieht – f├╝r mich Win-Win.

22014771_1535452659827186_1919971486_n

3. Teddyjacken

Bei den Jacken wird es im Herbst kuschelig – Teddyfell ist zur├╝ck. Auch mich hat es erwischt und ich habe mir zwei neue Jacken in diesem Stil zugelegt. Die eine ist im All-Over-Teddyfell-Look und genauso kuschelig wie sie aussieht.

22426033_1548477018524750_276106382_o.jpgDie andere ist ein Klassiker. Die gef├╝tterte Jeansjacke von Levis – perfekt f├╝r die ├ťbergangszeit. Als kleiner Tipp – seht euch mal in der M├Ąnnerabteilung um. Die Jacke dort hat mir pers├Ânlich vom Schnitt viel besser gepasst als das Frauenmodell.

22425972_1548479395191179_1334117326_o.jpg

Mit allem was flauschig und kuschelig ist seid ihr diesen Herbst/ Winter also auf der sicheren Seite ­čÖé Ich habe von letztem Jahr auch noch diese beiden┬áFake Fur M├Ąntel, die sicher auch wieder zum Einsatz kommen werden.

4. Overknees

Definitiv meine liebsten Schuhe wenn es k├Ąlter wird. Sie sehen schick aus und halten dazu auch noch warm. Zurzeit trage ich sie besonders gerne in Kombi mit R├Âcken – eure Beine werden dadurch unglaublich lang aussehen.

22429289_1548473188525133_326501906_o.jpg

Ich pers├Ânlich w├╝rde ├╝brigens immer die Wildleder-Variante w├Ąhlen, da ein Modell in Glattleder leider meiner Meinung nach sehr schnell billig wirken kann.

22426042_1548482168524235_301666415_o.jpg

5. Strickpullis

Ok das klingt zuerst nicht wirklich nach einem Trend oder? Strickpullis tr├Ągt man ja eigentlich jeden Winter ­čśÇ Aber was wir im Fr├╝hling/ Sommer schon an unseren Blusen geliebt haben, h├Ąlt jetzt auch bei dickeren Pullis Einzug: Volants, R├╝schen und Perlen ├╝berall – so werden Pullis jetzt zum absoluten Hingucker.

Ich hoffe euch haben meine Herbsttrends gefallen und sie inspirieren euch ein wenig f├╝r die kommende Saison. Ich freue mich modisch wirklich auf die k├Ąltere Jahreszeit, da mir die Herbstmode meist am besten gef├Ąllt und man in dieser Saison die meisten M├Âglichkeiten hat Sachen zu kombinieren.

Was ist modetechnisch eure liebste Jahreszeit ?xxx Anna