Guten Abend ihr Lieben 🙂

Sie ist zurzeit in aller Munde bzw. eher auf allen Köpfen – die Baker Boy Hat, auf Deutsch auch einfach Schiffersmütze, Schirmmütze oder Schiebermütze (klingt aber nicht so sexy :D). Früher ein reines Männeraccessoire hat sie es diese Saison auch auf die Köpfe der Frauen geschafft (Kate Moss war der Modewelt mit diesem Trend übrigens schon viele Jahre voraus).

Wenn ihr zurzeit durch Instagram scrollt, kommt ihr wohl nicht drumherum sie auf den Köpfen der meisten Influencer zu entdecken: Kein Wunder – denn die Baker Boy Hat macht einfach jeden Herbstlook sofort lässig und cool. Nach den verspielten Styles des Frühlings und Sommers also genau das Richtige für die kommenden kälteren Tage.

Fast jeder größere Modeshop hat zurzeit ein oder mehrere Modelle im Angebot – es dürfte euch also nicht schwer fallen fündig zu werden. Am besten finde ich übrigens klassisches schwarz oder navy. Aber auch kariert könnte ich mir super gut vorstellen – so verknüpft ihr darüber hinaus gleich noch einen weiteren Herbsttrend.

Ich möchte euch hier drei Varianten zeigen, in denen ich meine Baker Boy Hat bis jetzt gestylt habe:

1. Stylish mit Netzstrumpfhose

21886516_1528849993820786_949641145_o

Hier habe ich die Mütze zu einem eher außergewöhnlichem Outfit, bestehend aus leichtem Rock, Netzstrumpfhose, dickem Pulli und derben Boots, kombiniert. Ich finde durch die Mütze bekommt das Outfit die nötige Coolness um nicht zu überstylt auszusehen.

2. Cool mit Bandshirt

21951790_1531443146894804_2050161749_o.jpg

Der zweite Look ist etwas rockiger. Ich habe eine Jeans mit auffälliger Schnürung, ein Bandshirt, eine Jeansjacke und meine Vans getragen. Auch zu so einem Outfit finde ich die Mütze super passend.

3. Lässig mit kariertem Blazer

22118044_1537231429649309_609300728_o.jpg

Das letzte Outfit hatte ich erst heute an 🙂 Ich habe die Mütze zu meinem karierten Blazer, einer Lederhose und meinem Statement Shirt getragen. Vervollständigt habe ich den Look mit Plateau-Vans (ihr seht das sind zurzeit meine absoluten Favs) und meiner Louis Vuitton San Noe. Ich finde der eigentlich eher förmliche Blazer wirkt in dieser Kombi viel lässiger und alltagstauglicher.

So vielfältig wie meine drei Outfits hier sind die Kombinationsmöglichkeiten die ihr mit der Baker Boy Hat habt. Meiner Meinung nach passt sie eigentlich zu allen Outfits und verleiht jedem Look sofort die nötige Prise Coolness.

Die Haare trage ich dazu übrigens am liebsten offen und leicht gewellt oder in einem tiefen Dutt. So sitzt die Mütze super und nichts verrutscht. Ein weiterer Pluspunkt: ihr könnt mit ihrer Hilfe mega easy einen Bad-Hair-Day kaschieren.

Alles in allem ist die Baker Boy Hat für mich das absolute Must Have diesen Herbst 🙂 Wie findet ihr die Mützen und habt ihr selbst schon eine ? xxx Anna

Guten Abend ihr Lieben 🙂

Die letzten zwei Tage habe ich im schönen Köln verbracht. Für mich war es das erste Mal in der Stadt, ich war aber so begeistert, dass ich auf jeden Fall wiederkommen werde. Angereist bin ich vor allem, weil ich von Crocs zum Anschauen der neuen Herbst/Winterkollektion eingeladen wurde. Ich hatte aber auch drumherum noch etwas Zeit mir die Stadt anzusehen.

Ich bin Montag Vormittag mit dem Zug angekommen und habe dann nur schnell meinen Koffer im Hotel abgestellt und mich danach sofort auf den Weg in die Innenstadt gemacht. Untergebracht war ich übrigens im Motel One – für Städtetrips finde ich das absolut empfehlenswert (auf dem Bild links seht ihr einen kleinen Einblick in mein Zimmer).

Die paar Stunden, die ich dann Zeit hatte habe ich mich in der Nähe vom Dom aufgehalten. Auf Instagram hatte ich euch ja nach Tipps gefragt & das kam mit Abstand am meisten 😀 Der Kölner Dom ist aber vermutlich auch das absolute Must-See der Stadt. Ich habe dann in der Nähe auch Bilder mit meinem neuen Stativ geshootet – es war etwas ungewohnt aber trotzdem bin ich mit dem Resultat eigentlich ganz zufrieden.

Gegen Nachmittag habe ich mich dann schon auf den Rückweg ins Hotel gemacht um mich für das Event am Abend frisch zu machen. Um 16:30 wurden wir alle zusammen vom Hotel abgeholt und in den Crocs Store gefahren. Mit dabei waren Minnie, Alix und Jennifer.

Das Event fand dann im Crocs Store in der Ehrenstraße statt. Dort trafen wir auch noch viele andere Blogger. Das Crocs Team hatte alles richtig schön hergerichtet und wir wurden super lieb mit Essen und Getränken versorgt. Außerdem durften wir die neue Kollektion ansehen & uns auch unsere Lieblingsmodelle aussuchen.

Ich habe ja schon relativ oft mit Crocs zusammengearbeitet und muss sagen, dass ich begeistert vom Imagewandel der Marke bin. Auch die neue Kollektion hat super süße Schuhe und ihr werdet in nächster Zeit sicher einige an mir sehen.

Crocs Fall:Winter 17 Collection Launch 3.jpg

Nachdem das Event um 20 Uhr zuende war, bin ich mit den anderen Bloggergirls noch gemütlich etwas trinken gegangen und wir hatten mal die Gelegenheit ausführlich zu quatschen 🙂

Am nächsten früh habe ich mich dann noch mit Kate getroffen. Wir folgen uns schon länger gegenseitig und als ich wusste, dass ich nach Köln reise habe ich ihr einfach mal geschrieben ob sie nicht Lust hat frühstücken zu gehen.

 

Sie hat für uns dann ein super niedliches Restaurant rausgesucht – wir waren heute im The Great Berry. Dort könnt ihr euch leckere Smoothiebowls schmecken lassen. Außerdem haben wir natürlich noch Bilder gemacht und geplaudert. Ich genieße es immer mega mit anderen Bloggern unterwegs zu sein, weil es einfach richtig cool ist sich mit Leuten, die die gleiche Leidenschaft haben, auszutauschen (in meinem “normalen” Umfeld gibt es ja keine anderen Blogger).

Frühstück, The Great Berry.jpg

Ich hatte auf jeden Fall mal wieder zwei richtig schöne Tage und durfte viele liebe Leute kennenlernen. Vielen Dank an Crocs für die nette Einladung.

Heute geht es für mich übrigens schon wieder weiter. Ich verbringe die nächsten paar Tage nämlich bei meinen Großeltern.

Ich wünsche euch eine schöne Woche ! xxx Anna

 

 

Guten Abend ihr Lieben 🙂

Der zweite Blogpost aus München 🙂 Heute gibt es einen Outfitpost von mir, in dem ich aber auch noch ein anderes Thema ansprechen will.

21868401_1528849903820795_1701917402_o.jpg

Ich hatte einen kuscheligen Pulli von Zara kombiniert mit einem Rock und einer Netzstrumpfhose (beides von H&M) an. Dazu hatte ich noch die Zara Boots mit den Perlen (die zurzeit irgendwie jeder hat :D) und mein schwarzes Chanel Boy Bag Lookalike (ähnliche Modelle findet ihr z.B. bei SassyClassy oder Amazon – keine Kooperation). Abgerundet hat den Look das It-Piece des Herbstes – die Baker Boy Hat.

21868132_1528850073820778_411984917_o.jpg

Ich habe mein Wochenende in München genutzt um diesen ausgefallenen Look zu shooten. Die meisten von euch wissen, dass ich in einer Kleinstadt lebe. Modische Extravaganz ist hier eher rar gesät 😀 In der Uni bin ich also meist ziemlich lässig unterwegs (und komme mir trotzdem manchmal überstylt vor).

In München herrschen da natürlich andere Verhältnisse. Da ich mir letztes Mal bei den Press Days ziemlich underdressed vorkam, habe ich diesmal ein paar auffälligere Sachen eingepackt.

21868251_1528850127154106_1344617224_o.jpg

Dabei raus kam ein Look, der mir mega gefällt, den ich so in meiner Heimatstadt aber vermutlich nicht tragen würde – da mir die ganzen Blicke dann wahrscheinlich doch unangenehme wären. Ich weiß eigentlich soll man sich davon nicht verunsichern lassen – aber so cool ist man dann halt doch nicht immer.

Dieser ganze Zwiespalt hat mich zur Frage geführt, wie auffällig der eigene Stil als Modeblogger eigentlich sein muss ?

Oft sehe ich auf Instagram und Blogs Wahnsinns-Kombinationen, die wirklich toll sind, für mich im Alltag so aber einfach gar nicht tragbar wären. Z.B. finde ich die Kombi aus richtig dicken Strickpullovern und hohen Sandalen auch mega schön – aber bei welchem Wetter soll man das bitte anziehen ?

21875573_1528850190487433_1634683256_o.jpg

Bis jetzt habe ich hier und auf Instagram eigentlich nur Kombinationen gezeigt, die ich genauso schonmal getragen habe bzw. meistens sogar am Postingtag genau so trage. Und so möchte ich das eigentlich auch beibehalten, da ich euch kein Leben vorspielen möchte, welches ich nicht führe.

Weiter sollen euch meine Outfits ja auch für den Alltag inspirieren und ihr sollt sie so oder so ähnlich in die Schule, zur Uni oder auf die Arbeit tragen können. Aber natürlich können auch Outfits inspirieren, die man nicht 1:1 übernehmen kann.

21886516_1528849993820786_949641145_o.jpg

Deswegen würde ich zu dem Thema aber auch gerne eure Meinung wissen: Was findet ihr besser richtige Alltagslooks oder wollt ihr lieber auch ein paar ausgefallenere Outfit hier sehen und wie steht ihr allgemein zu dem ganzen Thema ?

xxx Anna

Guten Abend ihr Lieben 🙂

Über Instagram haben die meisten von euch sicher schon mitbekommen, dass ich das letzte Wochenende im schönen München verbracht habe 🙂

Ich hatte für den Freitag eine Einladung von Codello zum Launch der neuen #disneyxcodello Kollektion im Store in München bekomme. Da ich ohnehin mit einer engen Freundin, die in München studiert, geplant hatte dieses Jahr mal aufs Oktoberfest zu gehen, dachte ich, dass man beides super kombinieren könnte.

21682753_1526721190700333_1123594457_o.jpg

Freitag

Ich fuhr Freitag mit einer Fahrgemeinschaft mit drei anderen Bloggermädels (Foxiloves, Lenischo und Glueckspilzblog) nach München – die Fahrt war wirklich toll und wir haben uns super verstanden. Vielen Dank dafür Mädels !

Auf dem Event durfte ich dann noch viele andere Bloggermädels kennenlernen und auch meine Freundin war mit dabei. Zusammen hatten wir einen wirklich tollen Abend. Codello hat sich suuuuper viel Mühe gegeben, damit es uns gut geht.

Der Store war mega niedlich dekoriert, es gab ein tolles Buffet und wir durften unsere eigenen Schals personalisieren. Die neuen Sachen aus der Disney-Kollektion sind auch wirklich süß. Auf den Bildern seht ihr ein paar Eindrücke.

21767272_1526721210700331_2040754293_o.jpg

Vielen Dank an Codello für die liebe Einladung und die tollen Goodiebags. Für uns beide war der Abend mit den Event noch nicht beendet und es ging noch ins Münchener Nachtleben 😉

Samstag

Am Samstag haben wir erstmal richtig ausgeschlafen & zogen dann zu einem späten Frühstück bzw. Brunch los. Ausgesucht hatten wir uns das Café Hungriges Herz, das wir über Instagram gefunden hatten (keine Kooperation). Wenn ihr in München seid kann ich euch das Frühstück nur empfehlen – ich denke die Bilder sprechen für sich 😉

Danach wollten wir etwas in der Stadt shoppen gehen. Ich habe allerdings nur eine Hose umgetauscht, da ich in letzter Zeit einfach schon zu viel shoppen war (Ausbeute findet ihr z.B. hier oder hier :D).

Nachmittags waren wir dann noch in einem super süßen Cupcake Laden und haben einen Kaffee getrunken. Dann haben wir uns auch schon für das Oktoberfest fertig gemacht.

21895097_1528795303826255_1989357565_o.jpg

Für mich war es das erste Mal auf dem Oktoberfest und ich war von der Location echt überwältigt – so groß hatte ich es mir irgendwie gar nicht vorgestellt. Wir hatten auf jeden Fall einen super schönen Abend mit viel gutem Essen und tollen Fahrgeschäften – die Maß Bier für 10,90€ habe ich mir allerdings gespart 😀

21769581_1527604310612021_298408791_n.jpg

Mega viele von euch haben auch gefragt ob ich kein Dirndl habe. Doch ich habe eins & trage es auch richtig gerne – aber da ich nur mit einem kleinen Koffer unterwegs war für die zwei Tage konnte & wollte ich es nicht mitnehmen 🙂

Sonntag

Sonntag früh habe ich mit meiner Freundin noch einen neuen Look für den Blog geshootet den ich euch hoffentlich am Wochenende zeigen kann. Danach habe ich mich mit dem Zug auf den Heimweg gemacht.

Das Drama mit dem Auto haben sicher einige über Instatories mitbekommen – trotz dem Stress war es aber einfach ein mega schönes Wochenende an dem ich super viel erleben durfte 🙂

Ich wünsche euch noch einen tollen Abend ! xxx Anna

Guten Abend ihr Lieben 🙂

Wow – es ist schon wieder Mitte September. Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht oder ?  Vorneweg möchte ich gleich mal loswerden, dass ich super stolz auf mich bin, dass ich im September bis jetzt so aktiv auf dem Blog war 😀 Auch heute habe ich wieder einen neuen Outfitpost für euch. Vorstellen möchte ich euch eines meiner liebsten Outfits für den Herbst 🙂

21363562_1515780328461086_2089339596_o

Für dieses Outfit habe ich mich für eine schlichte Farbpalette aus grau, weiß und schwarz entschieden – damit ist man für jeden Anlass passend angezogen und sieht trotzdem schick aus. Ich trage meine graue Jeans von Primark (in diesem Haul findet ihr nochmal genauere Infos zu meiner Primark-Ausbeute). Kombiniert habe ich diese mit meinem liebsten Pullover von H&M. Den habe ich glaube ich echt schon 5 Jahre 😀 Er ist aus einem super schönen leichtem und weichen Material.

21329632_1515780441794408_309615671_o.jpg

Zu dem Outfit habe ich dann eine Lederjacke und Boots getragen. Zur Zeit eine gute Idee, denn die Tage werden definitiv immer kühler und ohne Jacke kann man kaum noch aus dem Haus gehen. Ich trage die Stiefel übrigens meistens offen uns stecke die Schnürsenkel nur seitlich rein – ich finde das sieht irgendwie besser aus 😀

Dazu noch eine klassische schwarze Tasche und ein großer grauer Schal & das Outfit ist perfekt. Im Herbst/ Winter trage ich eh fast jeden Tag einen Schal oder ein Tuch weil ich das einfach gemütlicher finde. Ich glaube aber da bin ich kein Sonderfall. Ich kenne so viele Mädchen die im Winter mit riesigen Schals rumlaufen 😀 Macht ihr das auch so gerne ?

21299052_1515780365127749_1627294685_o

Outfitdetails: 

Lederjacke (Zara – aktuell)

Pullover (H&M – alt)

Jeans (Primark – aktuell)

Boots (Timerland – aktuell)

Tasche (Givenchy)

21329505_1515780448461074_518085471_o

Das Outfit ist jetzt nicht wahnsinnig spektakulär aber auf jeden Fall eine meiner liebsten Looks für den Herbst und eine Kombi die ich so (oder so ähnlich) sehr oft trage – deswegen wollte ich es euch hier trotzdem gerne zeigen.

Was tragt ihr am liebsten im Herbst ? xxx Anna