daily make up routine

Hallo ihr Lieben 🙂

da mich öfter mal Nachrichten von Mädels erreichen die fragen was für Produkte ich verwende, dachte ich ich fasse euch alles mal in einem Blogpost zusammen.

Da ich viel unterwegs bin habe ich von einigen Produkten eine Variante die ich nur zuhause verwende und eine die ich mitnehme.

1. Foundation + Puder + Concealer

Ich mag generell am liebsten leichte Make Ups, die eher flüßig sind und sich dadurch gut auf der Haut verteilen lasse. Zum Verteilen benutze ich übrigens nur meine Finger. Ich benutze total gerne die perfect match Foundation von L’Oreal in der Farbe “Vanille”. Im Winter und bis in den Sommer hinein passt sie mir perfekt, da die Foundation sich leicht dem Hautton anpasst. Für mich ist außerdem wichtig, dass sie nicht komedogen ist d.h. die Poren nicht verstopft. Wenn ich im Sommer richtig braun bin werde ich auf das stay -matte oil-free Make-up von Clinique wechseln. Das ist auch in der Farbe “Vanille” ist aber komischerweise viel dunkler.

Im nächsten Schritt benutze ich einen Concealer um meine Augenringe abzudecken. Ich verwende hierzu die Liquid Camouflage in “Light Natural”.

Danach pudere ich alles mit einem normalen Puderpinsel ab. Für zuhause benutze ich hier ein loses Puder von Chanel in der Farbe “Naturel – Translucent”, auf das ich schwöre. (Wenn man den Preis auf die große Verpackungsmenge umrechnet ist es übrigens gar nicht so viel teurer als ein Puder aus der Drogerie.) Für unterwegs ist mir das lose Puder aber zu unpraktisch, da in der Kosmetiktasche schonmal was auslaufen kann (ist mir leider schon passiert). Deswegen habe ich auch immer noch ein Kompaktpuder, dass ich unterwegs mitnehme. Hier habe ich aber kein wirkliches Produkt, sondern kaufe mir immer ein anderes. Dabei greife ich aber meistens auf Translucent Puder zurück, die sich dem Hautton etwas anpassen, da man da mit der Hautfarbe nicht so sehr aufpassen muss. Zurzeit habe ich von Catrice das Healthy Look Mattifying Powder in “Luminous Light” und bin damit sehr zufrieden.

2. Augenbrauen

img_3215.jpg

Als nächstes mache ich meine Augenbrauen. Hierzu verwende ich zuerst einen Augenbrauenstift von Essence in “Blonde”. Diesen Augenbrauenstift kann ich euch wirklich empfehlen, obwohl er sehr günstig ist benutze ich ihn schon jahrelang und kaufe ihn immer wieder nach.

Danach nehme ich noch einen Eye Brot Color Pen in “Blonde” von Artdeco. Dieser sieht eher aus wie ein schmaler Filzstift und ich verwende ihn um die Enden der brauen zu definieren.

Den nächsten Schritt mache ich nur wenn ich etwas mehr Zeit habe: Wenn die Brauen schon leicht definierter sind verwende ich die Anastasia Beverly Hills Dipbrow Pomade in “Soft Brown”. Die habe ich mir erst vor ein paar Wochen gekauft und bin jetzt wirklich schon begeistert. Der Hype um sie ist meiner Meinung nach absolut gerechtfertigt. Zum Auftragen nehme ich den dazu passenden Pinsel Nr. 12 von Anastasia Beverly Hills. Ich zeichne mit der Pomade zuerst die Außenlinien der Augenbrauen nach und fülle dann mit dem übrigen Produkt die Augenbrauen aus.

Im letzen Schritt gehe ich nochmal mit einem braunen Augenbrauengel über die Augenbrauen um sie zu fixieren. Hier habe ich noch kein festes Produkt und kaufe mir immer verschiedene.

Danach gehe ich am unteren Rand der Augenbrauen nochmal mit der Camouflage entlang, dadurch sehen die Augenbrauen irgendwie sauberer aus und der Highlighter lässt sich später auch besser verteilen.

3. Kontur + Blush + Highlight

Wenn meine Augenbrauen fertig sind fange ich mit dem konturieren an. Ich gehe mit einem Konturpinsel an den Wangenknochen und an den Außenrändern des Gesichts entlang. Für zuhause nutze ich dazu den Cheekathon von Benefit. Auf den schwöre ich wirklich, weil er soviele tolle Produkte vereint. Obwohl der “Hoola” so gehypt ist benutze ich den “Dallas” für meinen Hautton eigentlich fast lieber. Da mir der Cheekathon einfach zu groß ist um ihn mitzunehmen habe ich für unterwegs noch den Beached Bronzer von Urban Decay in “Bronzed” oder den Bronzer “Delphic” aus einer LE von MAC. Beide sind gut, können aber mit den Benefit Produkten meiner Meinung nach nicht ganz mithalten.

Als Rouge greife ich zuhause erneut auf den Cheekathon zurück. Mein liebstes Rouge ist das “Coralista” von Benefit (das habe ich sogar nochmal separat für unterwegs). Aber auch “Dandelion”, “Rockateur” oder “Hervana” (das habe ich separat, es ist nicht im Cheekathon enthalten) mag ich wirklich gerne. Unterwegs verwende ich meistens eins meiner separaten Benefit Rouges oder den YSL Bluse Volupté in der Farbe 8. Obwohl ich das YSL Rouge noch ziemlich neu habe bin ich wirklich begeistert. Der Farbton erinnert etwas an das “Coralista” von Benefit und der Blush rieht vor allem so unglaublich gut. Zum Auftragen für den Blush nehme ich einfach einen Rougepinsel und trage es auf den Wangenknochen auf und gehe dann etwas Richtung Schläfe nach oben.

Zuletzt higlighte ich mein Gesicht dann an den Wangenknochen, unter den Augenbrauen und auf dem Nasenrücken. Hierzu kann ich euch wirklich nur den “Watts Up” von Benefit empfehlen. Ein Strobing Stick, den ich mit einem schrägen Lidschattenpinsel auftrage.  Obwohl ich einige Highlighter habe ist der “Watts Up” mein liebster und ich verwende ihn fast jeden Tag. Er gibt einen total schönen Schimmer ab, der nicht so stark glitzert. Ich habe auch noch ein Strobing Puder von Artdeco, das von der Wirkung aber nicht mit dem Strobing Stick vergleichbar ist.

4. Wimperntusche + Lidschatten

Der nächste Schritt ist eher optional. Durch meine Wimpernextensions verwende ich kaum noch Lidschatten, da mir der Make Up Look damit für den Alltag meistens einfach zu viel ist. Wenn ich am Wochenende oder zum Weggehen Lidschatten verwende greife ich immer auf meine UrbanDecay Paletten zurück. Ich habe hier die Naked 2, Naked 3, Naked Smoky und die Naked Ultimate Basics. Anderen Lidschatten habe ich gar nicht mehr.

Dann benutze ich eine Wimperntusche für den unteren Wimpernkranz. Den obern muss ich wegen meiner Extensions nicht tuschen (man sollte auch nicht über die Extensions tuschen, da es diese beschwert und sie dann leichter ausfallen). Eine sehr gute Wimperntusche, die leider sehr teuer ist ist die Hypnôse Doll Eyes von Lancôme (ich verwende sie gerade ehrlich gesagt auch nur weil ich sie mir im Rahmen einer Kooperation aussuchen durfte, regulär wäre sie mir vermutlich zu teuer). Als günstige Alternative kann ich euch die P2 Volume Affair Lash Wonder Mascara empfehlen, die ich vorher verwendet habe und die ich auch ziemlich gut finde.

8. Lippenstift
img_3218.jpg

Als zusätzlichen Punkt wollte ich euch noch einige meiner liebsten Lippenstifte zeigen. Ich trage im Alltag eigentlich fast jeden Tag einen Lippenstift (meistens eher einen dezenten) weil ich es einfach irgendwie gerne mag.

Mein liebster Lippenstift ist aus der Sheer Glam Serie von P2 der Farbton “Mona Lisa Smile”. Für mich der perfekte Farbton für meine Lippen mit dem sie etwas hervorgehoben wären aber nicht zu stark geschminkt aussehen. Zudem ist er super leicht zum Auftragen und hat ein sehr angenehmes Tragegefühl. Als Minus muss man vielleicht anfügen, dass er er nicht so lange hält und man ihn häufiger nachtragen muss.

Weitere All-Time-Favorites sind die Soft Matte Lip Cream von NXY. Ich liebe das Tragegefühl und die Haltbarkeit dieser Reihe. Ich habe noch zwei weitere Farben als die auf dem Bild (aber die fliegen gerade in irgendeiner meiner Handtaschen rum – wer kennts 😀 ?). Insgesamt habe ich die Farben: Amsterdam, London, Stockholm und Antwerpen. Wenn ihr von mir ein Bild mit roten Lippen seht könnt ihr eigentlich immer zu 100% davon ausgehen, dass es sich um Amsterdam handelt.

Neu bei mir eingezogen ist der Chanel Rouge Coco in “Elise”. Ich mag die Farbe jetzt schon sehr gerne, da sie etwas ins lila/bläuliche geht und eher kühl ist. Damit unterscheidet sie sich sehr von den sonst eher warmen Farben und Nudetönen die ich bis jetzt besitze. Der Lippenstift lässt sich toll auftragen, riecht mega gut und die Haltbarkeit ist in Ordnung – aber von einem Lippenstift in der Preisklasse würde ich auch nichts anderes erwarten.

Ich hoffe euch hat dieser doch etwas längere Post gefallen und ich konnte die meisten eurer Fragen beantworten. Falls ihr gerne noch etwas wissen möchtet fragt mich sehr gerne in den Kommentaren. xxx Anna

Share:

20 Comments

  1. 19. March 2017 / 21:07

    Sehr schöner Beauty-Post.
    Ich liebe alle Lidschatten Paletten von Urban decay.
    Wünsch dir einen tollen Wochenstart.

    Liebe Grüße
    Ari

  2. 20. March 2017 / 0:05

    Liebes das ist ein toller Post. Mich persönlich interessiert es auch immer was andere Mädls benützt. Ich finde all deine Produkte ganz toll. Du siehst ja auch immer Perfekt aus.

    Kuss

    • 22. March 2017 / 13:44

      Hey Vielen Dank für dein Feedback meine Liebe ! Sowas interessiert mich auch immer mega – deswegen dacht eich ich stelle meine Produkte mal vor. xxx Anna

  3. 20. March 2017 / 11:24

    Liebe Anna,
    dein Blogpost ist super geworden und gefällt mir sehr gut! Danke für die ausführliche Info, wie deine Tagesroutine abläuft und welche Produkte du benutzt. Ich bin auch schon lange auf der Suche nach einem guten Highlighter und einem Puder. Den Bronzer von Urban Decay verwende ich auch, der ist echt klasse. Die von dir genannten Foundations muss ich unbedingt mal ausprobieren!

    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche! 😊

    Viele Grüße

    Lisa

    • 22. March 2017 / 13:45

      Liebe Lisa, Vielen Dank für deinen Kommentar. Freut mich echt, dass du den Post gut findest. xxx Anna

  4. 20. March 2017 / 22:54

    Vielen Dank für den ausführlichen Bericht! Wirklich spannend, was du so verwendest 😊 Ein paar der Sachen wie die Naked Palette, den Concealer und die Augenbrauenprodukte haben auch einen festen Platz in meiner Routine. Ich wusste allerdings gar nicht, dass das Makeup von L’oreal nicht komedogen ist – dann werde ich mir das auch mal ansehen, wenn mein aktuelles Makeup leer ist 😊

    Liebe Grüße
    Stephi // http://stephisstories.de

    • 22. March 2017 / 13:46

      Liebe Stephi 🙂 Vielen Dank für deinen Kommentar. Ja die Naked Palette ist ein echter Klassiker !Probier das Make Up mal aus. Ich finde es echt super und mit 11-12€ auch preislich relativ ok. xxx Anna

  5. 21. March 2017 / 10:24

    Liebe Anna – ein wirklich toller und ausführlicher Beautypost 🙂 Ich finde es besonders toll zu sehen, dass du Drogerie und High-End Marken kombinierst und dir aus allen Kategorien das raussuchst, was für dich wirklich funktioniert 🙂 Den Bronzer will ich mir schon seit Ewigkeiten mal genauer angucken, also danke fürs vorstellen 🙂

    Hab einen wunderbaren Dienstag!
    Liebe Grüße an Dich! Saskia | http://www.demwindentgegen.de

    • 22. March 2017 / 13:47

      Liebe Saskia. Vielen Dank für deinen Kommentar. Freut mich dass dir der Post gefallen hat und du die Produkte interessant findest. xxx Anna

  6. 21. March 2017 / 22:19

    Liebe Anna, tolle Beautyprodukte die du besitzt. Auf meiner Kaufliste steht schon lange eine der Naked Paletten. Man hört einfach so viel Gutes davon und da ich so gut wie jeden Tag Lidschatten trage, würde es sich mehr als lohnen. Den Camouflage Concealer und die Lippenstifte von NYX besitze ich auch und teile die Liebe mit dir.

    Ich wünsche dir noch eine tolle Woche.
    Küsschen

    Liebste Grüße

    Julezz
    http://www.julezzdiamond.com

    • 22. March 2017 / 13:48

      Liebste Julezz, also wenn du jeden Tag Lidschatten trägst lohnen sie sich mega. Für mich sind sie einfach die besten Lidschatten die es gibt. Das wir einige Lieblinge teilen ist mir bei deinem Post auch schon aufgefallen. xxx Anna

  7. confashiontime
    22. March 2017 / 16:15

    Hallo Liebes! Ich finde es immer wieder interessant zu sehen, wie andere so ihre tägliche Make-Up Routine handhaben! Ich persönlich bevorzuge auch lieber leichtes und flüssiges Make-Up, daher bin ich da schon mal voll und ganz mit dir 🙂 Ich finde alle vorgestellten Produkte fabelhaft und kenne sie auch überwiegend. Und ich habe nun schon soooo unglaublich viel über die NYX Lippenstifte gelesen und gesehen, dass ich auch mal endlich ausprobieren möchte haha! Danke daher für die Inspo 😉 Ich wünsche dir einen wundervollen Tag und sende dir liebe Grüße 🙂

    http://www.confashiontime.com

    • 23. March 2017 / 23:20

      Oh vielen Dank meine Liebe 🙂 Ich benutze ich viele Klassiker – die schon alle kennen 😀 dachte aber ich zeige es trotzdem mal 🙂 die NYX Lippenstifte kann ich dir echt nur ans Herz legen. Für den Preis sind die einfach top. xxx Anna

  8. 22. March 2017 / 17:20

    Wunderbarer Post – ich liebe es, bei anderen “Mäuschen” zu spielen und zu schauen, was andere so im Allatg benutzen 🙂 Deine Bronzer und das Rouge hören sich echt toll an .
    Und die Nyx Lipcreams nutze ich auch ♥

    xxx
    Tina
    http://www.styleappetite.com

    • 23. March 2017 / 23:20

      Liebe Tina 🙂 Vielen Dank – das mache ich auch total gerne. Freut mich dass dir meine Produkte gefallen. xxx Anna

  9. 23. March 2017 / 12:55

    Super Post Liebes. ♥
    Mich interessiert es immer was andere für Produkte benutzen. Ich finde alle deine Produkte ganz toll. Du siehst ja auch immer Perfekt aus.:)) ♥ Hab einen schönen Tag <3

    Dani http://www.daninanaa.com

    • 23. March 2017 / 23:21

      Oh maus du bist so lieb 🙂 freue mich echt richtig über dein Kompliment. xxx Anna

  10. 25. March 2017 / 9:54

    Liebe Anna

    Danke, dass du uns deine Tagesroutine so schön mitteilst. Ich bin auCh total begeistert von Chanel „Naturel – Translucent Puder. Finde es gibt Sekten so ein geniales Produkt!

    • 26. March 2017 / 18:36

      Vielen Dank meine Liebe 🙂 Das Chanel Puder mag ich auch solo gerne ! Finde man hat vor allem richtig lange was davon. xxx Anna

  11. 27. March 2017 / 3:54

    Ach ich liebe solche Posts, ist immer total interessant zu lesen wie andere Mädels sich schminken.
    Ich bin generell auch der fan von eher flüssigeren Make ups und es sollte schön natürlich aussehen für den Alltag zumindest.
    Toll wie du übrigens “teuere” Marken mit dm Produkten kombinierst, mache ich auch so. Muss nicht immer das Teuerste sein, aber manchmal schwöre ich auf gewisse Marken.

    Liebe Grüße

    Nicky von http://www.coconuted.com

Leave a Reply