short anorak

short anorak

*Werbung, da Markennennung (keine Kooperation) 

Guten Abend ihr Lieben 🙂

Dieses Outfit kennt ihr vielleicht schon von Instagram. Ich wollte aber unbedingt noch einen Post dazu bzw. besonders zu meinem neuen Anorak machen, weil v.a. die Geschichte wie ich an ihn gekommen bin super cool ist.

In meinem Outfit, das ich letzten Montag beim Shoppen anhatte, habe ich meine liebste Jeans von Zara mit meiner neuen Bluse vom Tom Tailor kombiniert. DamIMG_2800.JPGit der Look etwas mĂ€dchenhafter wirkt habe ich meine Puma Sneaker mit der XXL Schleife dazu angezogen (meine findet ihr hier). Weiter hatte ich meine neue Kette dazu an, die ich schon auf Instastories gezeigt habe. Sie war ein nachtrĂ€gliches Geschenk zum Valentinstag von meinem Freund. Ihr könnt sie hier bekommen. Ich habe mich mega darĂŒber gefreut, da ich die Kette wirklich total schön finde. Auch meine neue schwarze Tasche habe ich getragen. Richtig cool wurde das Outfit aber erst durch meinen neuen Anorak. Diese XXL Anoraks sind je gerade eh mega angesagt und ich habe schon lange einen fĂŒr mich gesucht. Einen Tag vor unserem Shoppingausflug bin ich dann fĂŒndig geworden – beim FrĂŒhjahrsputz mit meiner Mama :D. Wir haben ihre alten Klamotten durch- und aussortiert und dabei bin ich auf diesen coolen Anorak gestoßen, der bei ihr schon einige Jahre unbenutzt im Schrank hing. Jetzt durfte ich ihn mir nehmen und hatte ihn seitdem stĂ€ndig an. Bin total happy damit. Vor allem da ich genau so einen Anorak in letzter Zeit immer gesucht habe und ich mir jetzt keinen kaufen muss. Das zeigt mir vor allem mal wieder, dass in der Mode alles wiederkommt und es nicht immer neu sein muss. Wie steht ihr zu schon “gebrauchten” Sachen ?

Ich habe versucht euch einige Ă€hnliche Anoraks im Internet herauszusuchen und werde sie euch ĂŒber die Kategorie “Shop my Outfit” unter dem Instagrambild zu diesem Look verlinken. Wie gefallen euch solche Jacken ?

Ich wĂŒnsche euch einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche! xxx Anna

17 Kommentare

  1. 6. MĂ€rz 2017 / 1:30

    Hallo Anna,
    schöner Blogpost und dein Outfit hat mir in Instagram schon so gut gefallen.❀ Die Bluse steht dir auch einfach total gut. Ich kaufe ganz gerne gebrauchte Kleidung, da sie oftmals viel gĂŒnstiger ist und man oft auch Dinge findet, die es so im Laden nicht mehr zu kaufen gibt. Solche Jacken gefallen mir auch total gut, vor allem gerade in der Übergangszeit sind sie perfekt. 😊

    Gute Nacht! 🌙

    Viele GrĂŒĂŸe

    Lisa

    • 6. MĂ€rz 2017 / 23:20

      Vielen Dank fĂŒr den Feedback meine Liebe. das sehe ich ganz genauso wie du 🙂 <3 xxx Anna

    • 7. MĂ€rz 2017 / 22:37

      Vielen Dank meine Liebe 🙂 dein Kommentar freut mich wirklich sehr. xxx Anna

  2. 10. MĂ€rz 2017 / 19:32

    Tolle Geschichte! Man sollte an Kleidung wirklich alles aufheben, kommt ja irgendwann wieder 😉 Oder öfter Mal bei Mama im Schrank schauen.
    Hab ein schönes Wochenende!
    xx, Evy

    • 13. MĂ€rz 2017 / 12:59

      Vielen Dank meine Liebe 🙂 Das freut mich wirklich sehr & du hast so Recht – Mamas Schrank ist die beste Fundgrube ! xxx Anna

  3. 12. MĂ€rz 2017 / 13:13

    Hallo Anna,
    also ich habe auch schon wahnsinnig coole Teile bei meiner Mama im Schrank entdeckt, es ist mein liebster “Einkaufsort”. Das meiste findet dann auch den Weg nicht mehr zurĂŒck, sondern bleibt bei mir. 😉
    Wir waren vor vier Wochen in London und da meine Mami immer gern in den VintagelĂ€den in Notting Hill stöbert, habe ich auch mal genauer geschaut. Da hingen wirklich super Teile und sie waren alle wie neu. Ich habe einen super schönen Vivienne Westwood Mantel entdeckt, da hing sogar noch das original Preisschild dran. Er war mir leider etwas zu groß, geht mir aber seither nicht mehr aus dem Kopf. ;(
    Auf jeden Fall hat es mir gezeigt, dass getragene Sachen richtig cool sein können, man muss eben nur offen dafĂŒr sein.

    Tolles Outfit und schöne Geschichte. Das sind ĂŒberhaupt die besten Sachen, wenn Erinnerungen daran hĂ€ngen. 😉
    Ich wĂŒnsche dir noch einen schönen Sonntag.
    LG Charli von https://frischgelesen.de

    • 13. MĂ€rz 2017 / 13:01

      Wow vielen Dank fĂŒr dein tolles Feedback. Mir geht es da genauso wie dir & ich schaue super gerne bei meiner Mama im Schrank nach. Total schade mit dem tollen Mantel – das ist das einzige was in solchen LĂ€den blöd ist finde ich. Da alles EinzelstĂŒcke sind und wenn sie zu groß/klein sind kann man es dann nicht kaufen. Vielleicht lĂ€uft dir ja bald ein Ă€hnlicher Mantel ĂŒber den Weg. xxx Anna

  4. 13. MĂ€rz 2017 / 14:10

    Was ein GlĂŒck, dass Du den Anorak wiedergefunden hast! 🙂 Und die Kombi mit der Bluse und den sĂŒĂŸen Sneakern (ich steh gerade auf Schleifen!) finde ich super gelungen!

    Liebe GrĂŒĂŸe aus Hamburg,

    Tabea

  5. 15. MĂ€rz 2017 / 9:22

    Oh ein wirklich sehr toller Look Liebes! Ich finde solche kurzen Jacken perfekt fĂŒr die Übergangszeit 🙂 Hab einen ganz schönen Tag!
    Liebst, Carmen – http://www.carmitive.com

    • 16. MĂ€rz 2017 / 23:33

      Hey meine Liebe 🙂 Vielen Dank fĂŒr deinen lieben Kommentar. Mag die Jacke wirklich sehr gerne fĂŒr die Übergangszeit. xxx Anna

    • 16. MĂ€rz 2017 / 23:35

      Vielen Vielen Dank meine liebe 🙂 die Puma Sneaker sind zurzeit auch Favoriten von mir. Jetzt gibt es sie ja auch noch in Wildleder – da liebĂ€ugele ich gerade noch etwas – haha. xxx Anna

    • 16. MĂ€rz 2017 / 23:36

      Vielen Dank meine Liebe 🙂 Ja die Puma Sneaker sind auch gerade mein absoluter Liebling und ich habe sie super oft an. Überlege schon mir noch ein zweites Paar in Wildleder zu gönnen. xxx Anna

    • 16. MĂ€rz 2017 / 23:36

      Vielen Dank meine Liebe 🙂 ich mag sie auch so gerne ! xxx Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.